Anzeige

Einladung zur Josefstagsfeier am 19.03.09

1
Die "Lumpenbacher"
Am 19. März feiert der Königsbrunner Ortsverband der „Königlich-Bayerischen-Josefs-Partei„ um 19.00 Uhr im Hotel Zeller den Josefstag.

Zu diesem Festabend sind alle Mitglieder und natürlich auch die gesamte Bevölkerung Königsbrunns und der Umgebung recht herzlich eingeladen. Es werden wieder einige humorige Kurzgeschichten vortragen und die weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten „Lumpenbacher„ sorgen in bekannter Weise für Stimmung. Natürlich wird auch kulinarisch einiges geboten, denn eigens für diesen Festabend hat die Führung des Hotel Zeller eine spezielle Speisekarte erstellt.

Von unserem Weltparteivorsitzenden Herrn Otto Josef Steuerl wurde 1984 in Aichach die KBJP mit dem einzigen Ziel gegründet, dass der Josefstag in Bayern wieder ein Feiertag wird. Weltweit engagieren sich bereits über 6500 Mitglieder in der Partei - und an einen Aufnahmestopp ist nicht gedacht.

Was machbar ist, wenn alle (Mitglieder, Gönner und Sponsoren, sowie die Verantwortlichen der Stadt) an einem Strang ziehen, konnte unser Ortsverband mit dem Bau des Josefsbrunnens und des Josefsmarterls bereits beweisen.

Lassen Sie sich unsere „Josefstagsfeier“ nicht entgehen und kommen am 19. März ins Hotel Zeller und feiern mit uns.

Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich der Ortsverband, der Eintritt ist natürlich wie immer frei.

Übrigens weitere Informationen über die KBJP können Sie sich bereits am 18.03.09 um 16.05 Uhr holen, denn da strahlt der Bayerische Rundfunk in der Sendung „Wir in Bayern“ einen Beitrag über unsere Partei aus.
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
18.682
Wilfried Bauer aus Königsbrunn | 17.03.2009 | 15:33  
5.625
Wolfgang Amadeus Austrianer aus Langenhagen | 17.03.2009 | 16:22  
21.166
Giuliano Micheli aus Garbsen | 17.03.2009 | 18:52  
22.159
Luis Walter aus Krumbach | 17.03.2009 | 20:04  
2.083
Robert Weiß aus Königsbrunn | 17.03.2009 | 20:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.