Nach Sarah Lombardi: Pietro Lombardi gerät an seine Grenzen!

Warum gerät Pietro Lombardi an seine Grenzen? (Foto: facebook.com_PietroLombardiOfficial1)

Nur wenige Monate nach der Trennung von Sarah Lombardi zog es Pietro Lombardi für Dreharbeiten nach Afrika. In der Wüste von Namibia war der Teil der Show Global Gladiators. Nun spricht der DSDS-Star über diese Zeit, in welcher er an seine Grenzen geraten ist.

In wenigen Wochen ist es soweit, dann wird endlich die neue ProSieben Show Global Gladiators ausgestrahlt. Auch Pietro Lombardi ist hier mit von der Partie. Für die Dreharbeiten musste er sich mehrer Woche nach Afrika begeben und hier in der Wüste von Namibia vor der Kamera stehen. Auch wenn der DSDS-Star hier an seine Grenzen geriet, was es für ihn wohl eine tolle Erfahrung. Vor allem Afrika hat der 24-Jährige in guter Erinnerung behalten, schließlich bekommt er in Deutschland keine Giraffen oder Nashörner im Alltag zu sehen. Aber der Ex von Sarah Lombardi hat noch mehr über seine Zeit dort verraten:


Das sagt Pietro Lombardi

Viel kann er zwar noch nicht über die ProSieben-Show verraten, aber natürlich plaudert Pietro Lombardi einige Details aus: “ich kann nur sagen, dass es die geilste Show im deutschen Fernsehen ist und ich freue mich wirklich, wenn es ausgestrahlt wird. Es war eine krasse Erfahrung”, so der DSDS-Star gegenüber Promiflash. Auch wenn der 24-Jährige in dieser Zeit auf Söhnchen Alessio verzichten musste, so hat er sich dennoch dieser Herausforderung gestellt. Im Frühjahr wird die Show endlich ausgestrahlt. Und dann sehen wir, wie der Ex von Sarah Lombardi diese Grenzerfahrung gemeistert hat.

Das könnte dich auch interessieren:
-Nach Pietro Lombardi: Sarah Lombardi ist frustriert!

-Nach Pietro Lombardi: Diesen Mann vermisst Sarah Lombardi!

-Sarah Lombardi: Fieser Angriff auf Pietro Lombardi?

-Nach Pietro Lombardi: Sarah Lombardi hat Angst!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.