Anzeige

BTS: Die Fans sind in Sorge um Jimin!

Deswagen brach BTS-Mitglied Jimin jetzt in Tränen aus. (Foto: F28STAR, wikipedia, CC BY 4.0.jpg)

Die Bangtan Boys feiern einen Erfolg nach dem anderen. Als die Einzige und Erste südkoreanische Boygroup, durfte BTS 2019 die Grammy Awards präsentieren. Denn der Support der Fans aus ganzer Welt ist einfach immens. Die lieben ihre Idole über alles, doch machen sie sich jetzt besonders über Bandmitglied Jimin große Sorgen. Warum brach der Superstar in Tränen aus?

Die K-Pop-Band aus Südkorea wird von Jugendlichen auf der ganzen Welt gefeiert. Die schrillen Musikvideos, Tanzmoves und der Gesang, machen BTS so außergewöhnlich und erfolgreich. Doch nicht nur das Talent, hat die sieben Mitglieder an die Spitze ihrer Karriere gebracht, sondern auch die harte Arbeit, die sie in jedes ihrer Projekte stecken. Dabei gilt es immer, den Fans so viel wie möglich an Liebe zurückzugeben. Doch privat kann es dem ein oder anderen Superstar bekanntlich auch mal nicht so gut gehen. Gerade Mitglied Jimin, hatte wohl mit einigen Problemen zu kämpfen, und brach deswegen sogar auf einem Konzert in Japan in Tränen aus.

Jimin fühlt sich oft alleine

Der Südkoreaner veröffentlichte wohl ein Video auf seinem Youtube-Kanal, in dem Jimin ein wenig ernster wurde. Er befand sich gerade auf seinem Hotelzimmer und kam wohl mitten in der Nacht von einem Videodreh für den Song “Love Yourself: Tear” zurück. Das Bandmitglied reflektierte einmal das ganze letzte Jahr, und wie es sich für ihn anfühlte. Dann machte der K-Pop-Sänger das Geständnis, dass er sich, trotz der guten Zeit mit seinen Freunden, ziemlich allein fühlte. Das Idol enthüllte zudem, dass es nachdem es hörte wie Fans den Hit “Young Forever in Japan” einfach weiter sang, obwohl die sieben Mitglieder bereits fertig gesungen hatten, in Tränen ausgebrochen. Das Superstar-Sein bringt nunmal einen enormen Druck mit. Bestimmt, fühlen sich auch die restlichen Mitglieder von BTS hin und wieder einsam. Am Ende wissen sie jedoch mittlerweile, dass sich die harte Arbeit auszahlt. Wir hoffen dennoch, dass es dem Bandmitglied bald wieder besser geht.

Das könnte dich auch interessieren:

BTS: So bringt V jetzt die Fans zum Quietschen!

BTS: Krass! RM hatte Angst vor einer Trennung

BTS: Wieso sind die Jungs eigentlich so erfolgreich?

BTS: Verrückte Fan-Aktion für J-Hope!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.