Anzeige

Die Schwaben erobern Oberbayern - Augsburger Kickboxer siegen in Ingolstadt

Ingolstadt: The Classic Oldtimer Hotel | Waffenschmiede Ingolstadt kleben sich Tuner gern auf ihre tiefergelegten Autos. Dass Ingolstadt auch im Kampfsport einige "Waffen" zu bieten hat, wollte Atilla Dikilitas, Inhaber der Oyakata Kampfsportakademie, mit seiner Night4Fight Kickboxgala am 20.10.2018 im Classic Oldtimer Hotel beweisen.

Bei dieser Veranstaltung hatte auch die Kampfsportschule Augsburg einige heisse Eisen im Feuer. Murat Kaya bestritt seinen ersten ProAm Kampf über dreimal zwei Runden. Und Dumitru "Dima" Frija, der Mann mit den Betonbeinen, ist trotz seiner erst vier Kämpfen bereits ein vielversprechendes Talent.

Hervorragend vorbereitet und vom Trainerduo Cihan Selcuk und Kabüs Kaba hervorragend eingestellt, konnten alle Augsburger trotz der fehlenden Erfahrung ihre Leistung punktgenau abrufen und eine mehr als überzeugende Performance liefern. 

Mert Canbolat - der Augsburger Tornado

Mit Mert Canbolat stieg ein weiterer Augsburger Kämpfer in den Ring. 
Im der Gewichtsklasse bis 57kg traf er auf den Ingolstädter Ioannis Kiachidis, der mit der Oyakata Kampfsportakademie den Heimvorteil auf seiner Seite hatte. 

Unbeeindruckt wirbelte das Augsburger Leichtgewicht durch den Ring und konnte immer wieder schöne Treffer setzen. 

Auf den Wertungszettel der Punktrichter sollte es dann leider ganz knapp nicht für den Augsburger reichen und der Sieg ging mit einer sogenannten Split-Decision, also 2:1 Punktrichterstimmen an den Ingolstädter.

Die Siegesserie von Murat Kaya geht weiter

In der Gewichtsklasse bis 81,5kg hatte es der Augsburger Newcomer Murat Kaya mit Philipp Kelper vom Neumarkter Homeland Gym zu tun. Unbeeindruckt von der beeindruckenden Physis des Oberpfälzers lies Murat keinerlei Aufregung oder Lampenfieber erkennen, obwohl es für ihn der absolut erste ProAm Kampf seiner noch jungen Karriere war. 

Er dominierte seinen Gegner über die vollen drei Runden im Stil eines Profikämpfers, der bereits unzählige Male im Ring gestanden war. Und genauso deutlich, wie der Kampf verlief, war dann auch das Urteil der Punktrichter und der Sieg ging mit einer 3:0 Wertung nach Augsburg.

Umso mehr beeindruckend, wenn man bedenkt, dass Murat gerade mal seit einem Jahr trainiert. 

Lautstarker Augsburger Fan-Support

Aber nicht nur die Augsburger Kämpfer waren sprichwörtlich "on Fire". Auch die mitgereisten Fans der Kampfsportschule Augsburg zeigten lautstark, für welche Ecke ihr Herz schlug. 

Nahezu durchgehend wurde die Kampfsportschule hier angefeuert und unterstützt. 
Dementsprechend begeistert war auch das Trainerteam Cihan Selcuk und Kabüs Kaba über ihren Augsburger Anhang. Und die Augsburger Kämpfer sollten mit ihrer Leistung ein übriges tun, um die Stimmung ihrer Fans anzuheizen. 

"Dima" Frija kennt keine Gnade

Als letzter Augsburger Vertreter an diesem Abend bekam es Dumitru "Dima" Frija mit Florian Grosshauser, der ebenfalls dem Oberpfälzer Homeland Gym entstammt zu tun.

Der Augsburger ging auch sofort in den Angriff über und konnte seinen drei Jahre jüngeren Gegner bereits in der ersten Runde wirkungsvoll treffen.

In Runde zwei sollte es dann auch schon wieder vorbei sein. Der Neumarkter wurde zweimal nach harten Treffern von Dima, der insbesondere den Cross an diesem Abend immer wieder ins Ziel brachte, angezählt und dann aus dem Kampf genommen.

Sieger durch KO war dann dementsprechend Dumitru Frija.

The best never rest - Int. Deutsche Meisterschaft im November

Für die Augsburger und deren Anhänger natürlich ein Grund zu Feiern.
Doch ausruhen auf den Lorbeeren wird sich keiner der Kämpfer, die alle erst am Anfang ihrer sportlichen Laufbahn stehen. 

So steht doch bereits am 24.11. mit der Internationalen Deutschen Meisterschaft der ISKA in Würzburg der nächste Wettkampf für die Kampfsportschule Augsburg an. Dort werden dann neben den Newcomern, auch die erfahreneren Augsburger Kämpfer wieder die rot-schwarzen Farben vertreten.

Und wer weiß, vielleicht sehen wir auch den ein oder anderen Augsburger bei der nächsten ISKA Weltmeisterschaft in Cork, Irland 2019. 

Informationen zum Training und der Kampfsportschule Augsburg findet man auf der Homepage, Facebook und Instagram.

Ein Probetraining ist jederzeit möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.