Anzeige

Mal Löwenfutter sein...

Hannover: Zoo Hannover | .. oder sich somindest so fühlen..
Das kann man!
Es war eine dieser besonderen Abendführungen im Zoo Hannover. Sie ist anders als der nun schon zur Pflichtveranstaltung gewordenen Sommer-Donnerstag-Abende. Es flanieren nicht überall Menschen. Nur geführte Gruppen sind unterwegs, denn fast alle Besucher haben den Zioo schon verlassen.
Und natürlich sind auch viele Tiere schon schlafen gegangen oder auf dem Weg dahin. So tauchten die Flusspferde noch einmal eben aus dem Wasser auf, um dann allen das Hinterteil zu zeigen und davon zu ziehen.
Andere Tiere genießen, dass sie nun den Zoo für sich haben, und sitzen erwartungsfroh auf dem Zaun. Sie hoffen auf ein Gute-Nacht-Leckerli. Dann gibt es Tiere, die fast gerade erst geschlüpft, das tun, was auch Menschenkinder tun: Sie wollen noch nicht "ins Bett".
Und es gibt die Tiere, die bei einem Zoobesuch am Tage nur müde in der Ecke liegen und schlafen. Sie sind nun munter. So die Stachelschweine! Und sie zeigen, dass sie ihrem Namen Ehre machen können! Sie stellen alle Stacheln auf. Sie schmatzen beim Knacken der Nüsse - eben Schweine.
Auch eine Fahrt auf dem Sambesi ist im Rundgang. Ihn gibt es sogar mit einem Getränk.
Ja, und dann ist da die Sache mit den Löwen. Sie sind bereit! Er sitzt gut beobachtend mit Blick auf die Fläche, auf der er sonst die Giraffen und Springböcke sieht. Die schaut er sich ab und zu auch mal wieder an. Aber nun gibt es andere "Leckerli", die auf dieser Fläche neugierig guckend rumlaufen: Menschen. Und er ist nun sehr, sehr aufmerksam. Diese Menschen sind auch neugierig! Und es könnte sich ja doch jemand auf seine Seite des Grabens bewegen.......... .
Seine Hoffnung ist zwar vergebens, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
So eine Abendführung lohnt sich und wenn es nur das Gefühl ist, Löwenfutter sein zu können......!
2
1
1
2
1
2
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1 1
2
1 1
2
2
1
3
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
77.002
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.07.2019 | 09:26  
68.435
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 07.07.2019 | 16:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.