Anzeige

Bewegungs-Pass für Kids 2020

Die Aktion der SportRegion Hannover zur Förderung der Schulwege zu Fuß findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt. Ziel ist ein wachsender Verzicht auf „Eltern-Taxis“. Sportvereine, Grundschulen und Kindergärten können sich noch bis zum 28. Februar über die Homepage der SportRegion unter www.sportregionhannover.de/de/sportjugend/bewegungs-pass-fuer-kids/ informieren und anmelden. Unterstützt wird die Aktion von der Region Hannover, der Stiftung Hannoversche Volksbank und den Projektpartnern Deutsche Verkehrswacht und Hannoversche Allgemeine Zeitung, sowie der Polizei Hannover.

Eine einfache Idee macht Schule: In den letzten Jahren hat die SportRegion Hannover eine Aktion gestartet, die Kinder motivieren sollte, zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule, zum Kindergarten oder zur KiTa zu kommen. Der Erfolg war grandios: Knapp 50 Sportvereine sowie mehr als 100 Kindergärten und Grundschulen machten mit. Rund 17.400 Kinder bekamen den „Bewegungs-Pass“ und sammelten Unterschriften. Inzwischen gibt es mehrere Interessenten in Niedersachsen aber auch in anderen Bundesländern, die die Aktion bei sich vor Ort durchführen wollen oder bereits durchgeführt haben.

Jetzt geht der Bewegungs-Pass bereits in die vierte Runde und so funktioniert der Bewegungs-Pass: Für jeden Tag, den das Kind zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zur Schule, Kindergarten oder KiTa kommt, unterschreiben die Eltern im Bewegungs-Pass. Bei 20 Unterschriften gibt es eine Überraschung. Zudem können weitere Stempel für Schwimm- oder Sportabzeichen sowie Vereinsaktionen gesammelt werden. Bei mindestens zwei Stempeln geht der Bewegungs-Pass in die Verlosung mit tollen Preisen.

Alle Sportvereine, Grundschulen, Kindergärten und KiTas, die mitmachen wollen, können sich bis spätestens 28. Februar 2020 anmelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.