Anzeige

Nico gibt nochmal alles

Die SMC K1 und K1E Fahrer und Fahrerinnen
Hannover: LMAC |

Saison MWP und MStH im Kartslalom in Anderten beendet

Für Nico Greth war der Kartslalom vom LMAC in Anderten nochmal ein toller Abschluss
einer erfolgreichen Saison. Flott umrundete er fehlerfrei alle Pylonen und erreichte damit einen guten 2.Platz der K1. Im nächsten Jahr wird er als Aufsteiger in der K2 hoffentlich auch weiterhin vorn mit dabei sein können. Auch Moritz Sievers (8) und Marlon Harms (9) vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC können auf eine gute Saison zurückblicken. Moritz wird ebenfalls in die K2 aufsteigen. Alle weiteren K1-Fahrer vom SMC bleiben in ihrer Klasse und hoffen natürlich, dann auch vorn mitkämpfen zu können. Lenn Drewes (12), Nevio Ilias Schulz (17), Julian Dehne (18), Magnus-Debian Mutschke (19), Alexander Flieger (20) und Kornelius Barthel (22) sammelten beim letzten Rennen noch wertvolle Punkte mit ihren Platzierungen für die Endstände der Wertungsserien.
Wie fast bei allen Rennen gab es in der K1E, den Kindern des Jahrgangs 2012, nur die drei Stadthäger: Bennet Stahlhut (1), Sally Rädke (2) und Marie Sievers (3). Auch sie werden aufsteigen in die K1, da die Einsteigerklasse K1E nur aus einem Jahrgang besteht. Der SMC hofft natürlich, auch für 2019 wieder ganz junge Rennfahrer für den Kartsport zu finden.
Paarweise reihten sich die Fahrer der K2 aneinander. Von 16 Fahrern waren Erik Tietz und Chris Rädke auf 6 und 7 und Eric Lammering und Samantha Ann Brand auf 13 und 14. In der K3 erreichten Timo Greth und Jannik Stahlhut Rang 8 und 9 von 11 Teilnehmern. K5-Fahrer Remus-Antonius Krüger wurde 5. der 6 Starter mit fehlerfreien Wertungsrunden.
Mit dieser Veranstaltung ist nach dem Prädikat ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt auch der Mittelweser-Pokal und die Motorsport Stadtmeisterschaft Hannover beendet. Zum Ende des Jahres werden dann bei den Siegerehrungen noch die Kinder ausgezeichnet, die die Endwertung erreicht haben. Dort werden dann auch noch einmal viele Pokale übergeben, die sich die Kinder auch wirklich verdient haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.