Anzeige

Gefahr durch Bäume in Hannover, Stabil und umfallend.

Unstabil und auf gefährlicher Stelle wachsend.
Gefahr zu spät erkannt und früh gebannt,
im Bild 1, dicht rechts hinter der Bahngleis-Unterführung- etwa 300 Meter Nordöstlich des hannöverschen Annateiches hat der dreiästiger Baum eine merkwürdige Einlaufröhre für sauren Regen am rot markierten Pfeil unterhalb der menschlichen Gürtellinie und ist mit etwas verursachten Sachschaden scheinbar von alleine bei guten trocknen Witterung und wenig Wind ungünstig abgebrochen. Dieser hätte mich bei der gestrigen Fahrradtour oder auch andere Menschen treffen können- wenn zum ungünstigen Zeitpunkt abgebrochen.

Ast mit Bauchansatz
Der schräg wachsender Ast im Foto 2 hat hinter dem ersten Knick scheinbar ein Bauchansatz und wächst ca. 15 cm oben dicker als unten , denn noch scheint er mir stabil genug zu sein um nicht in den selten benutzen Park inmitten keines Gehweges um zufallen oder abzubrechen.

Beide Bäume bzw. weit unten unten liegende Äste haben einen Durchmesser von ca. 40-50 cm Durchmesser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.