Anzeige

Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht

Hannover: Kirchrode | Pressemitteilung der Polizei Hannover:
Zeugenaufruf! Fußgänger von Auto erfasst und leicht verletzt - Fahrer begeht Unfallflucht
08.02.2017 – 09:53
Hannover (ots) - Ein Unbekannter hat am Donnerstag, 02.02.2017, gegen 16:50 Uhr, einen Fußgänger an der Kühnsstraße (Kirchrode) mit seinem PKW touchiert und sich anschließend, ohne seine Personalien zu hinterlassen, entfernt. Der 51-Jährige ist bei dem Zusammenprall leicht verletzt worden.

Den Angaben des Hannoveraners zufolge war er auf dem rechten Gehweg der Kühnsstraße (aus Richtung Tiergartenstraße kommend) unterwegs. Etwa in Höhe der Ghandistraße traf ihn ein PKW am rechten Oberarm, wodurch der geistig- und sehbehinderte Mann stürzte.

Nach dem Unfall - der 51-Jährige hatte offensichtliche Verletzungen an einer Hand und an einem Knie erlitten - kümmerte sich der bis dato unbekannte Fahrer um den Mann und brachte ihn zu seiner nahegelegenen Wohnung. Dort ließ er den leicht Verletzten, ohne ihm seine Personalien mitzuteilen, zurück. Nachdem er seine Schwester über das Geschehene informiert hatte, alarmierte diese die Beamten.

Da der Polizei derzeit weder Hinweise zu dem Fahrer noch zu dem PKW vorliegen, werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3620 mit der Polizeiinspektion Süd in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.