Anzeige

Damals in Wülfel: Als die Ballerinas stämmige Männerbeine zeigten

Funkenmariechen Claudia Gerhardt (damals 23).
Hannover: Wülfel | Der Stadtbezirk Döhren-Wülfel war und ist eine Karnevalshochburg im sonst eher spröden Hannover. Schon 1990 tummelten sich sechs Karnevalsvereine hier im Süden der Landeshauptstadt. Damit nicht genug: Auch die Jecken aus anderen Teilen der Leinemetropole liebten es offenbar, in Döhren-Wülfel zu schunkeln. Ende Januar 1990 zog es die grün-weißen Narren aus Vahrenwald zu ihrer Prunksitzung ebenfalls nach Wülfel. Ihre Karnevalsschau zeigten sie im Saal der damaligen Wülfeler Brauerei-Gaststätte.

Fast hätten die Vahrenwalder dabei noch Verstärkung aus Berlin erhalten – aber eben nur fast. Mädchen eine rot-gold berockten Tanzgarde aus der Stadt mit dem Bären standen plötzlich am Eingang, wollten im Programm auftreten. Doch bei so viel Narretei im Stadtbezirk hatte es eine Verwechslung gegeben. Eigentlich sollten die hübschen Girls nämlich einen Döhrener Karnevalsverein um eine Augenweide bereichern – die Karnevalisten aus dem Nachbarstadtteil feierten aber im Freizeitheim. Mit den Worten „Was – hier ist nicht die HFG?“ machten die jungen Damen noch in der Eingangshalle wieder kehrt und rückten ab.

Deshalb fehlen in dem kleinen fotografischen Rückblick leider auch die Berliner Mädels. Dafür boten die „Ballerinas“ (ein Männerballett) stämmige Männerwaden zum Betrachten. Das Publikum johlte vor Vergnügen. Insgesamt wurde seinerzeit den rund 350 Gästen ein 20-Punkte-Programm geboten, mit Tanzmariechen und Büttenreden

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen im heutigen Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse oder erkennt sich auf einem der alten Fotos sogar wieder.
2
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.