Anzeige

JU nominiert Dr. Hans Reichhart als Spitzenkandidat für die Landtagswahl

v.l. Bezirkstagskandidat Matthias Neff, CSU-Bezirksvorsitzender und Europaabgeordneter Markus Ferber, Landtagskandidat Dr. Hans Reichhart

Mit Matthias Neff und Dr. Hans Reichhart als Spitzenkandidaten geht die Junge Union Schwaben in die anstehenden Bezirkstags- und Landtagswahlen. Damit setzt die Junge Union Schwaben ein deutliches Zeichen für eine nachhaltige und zukunftsgewandte Politik in Schwaben und Bayern.

Hans Reichhart, der bereits vom Kreisverband der CSU Günzburg als Listenkandidat für die Landtagswahl nominiert wurde, wurde vom Bezirksvorstand der Jungen Union Schwaben einstimmig als Spitzenkandidat für die Landtagsliste der CSU benannt. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das die Junge Union Schwaben in mich setzt. Es ist nicht selbstverständlich, mit so einem Votum in die anstehenden Wahlen gehen zu können. Jetzt gilt es, gemeinsam dafür zu Kämpfen, dass Schwaben im Bayerischen Landtag auch weiterhin gut und kraftvoll vertreten ist“, so Reichhart, der als Richter am Amtsgericht tätig ist.
Zum Spitzenkandidat der Jungen Union für die Wahlen zum schwäbischen Bezirkstag wurde Matthias Neff aus Wehringen gewählt. Beide wollen nunmehr als Team die Junge Union in der CSU kraftvoll vertreten.
Unterstützung erfahren die Spitzenkandidaten der Jungen Union auch vom schwäbischen CSU Bezirksvorsitzenden Markus Ferber. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, zu allen Wahlen starke JU-Kandidaten aus Schwaben aufzustellen. Ich sehe den Verjüngungsprozess innerhalb der CSU Schwaben als eine wichtige Aufgabe an. Deswegen bauen wir in Schwaben konsequent auf unseren politischen Nachwuchs."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.