Anzeige

Johanna Larch übernimmt den Dirigentenstab von Erich Broy

Johanna Larch

Johanna Larch wird im Januar den Dirigentenstab von Erich Broy übernehmen.
Über die Qualität der Chöre konnte sie sich bereits im Frühjahr
diesen Jahres bei einer Probe zusammen mit den Chören überzeugen. Johanna Larch wurde im August 1965 in Tübingen- Hagelloch geboren.
Nach ihrer Grundschulzeit, die sie dort verbrachte, ging Larch das Wildermuth-Gymnasium Tübingen, wo sie 1985 ihre Schulzeit mit dem Abitur abschloss
In der Zeit von 1986-1990 studierte sie an der Kirchenmusikschule Bayreuth mit Abschluss B-Prüfung.

Von Oktober 1990 bis März 1991 absolvierte ich ein Berufspraktikum bei Herrn KMD Reinhard Wachinger in Hof.
Zum 1.April 1991 bekam die Dekanatskantorenstelle in Bad Berneck, die zunächst eine 75%-Stelle war, aber nach einem Jahr
durch die Kooperation mit dem Nachbardekanat Thurnau auf 100% aufgestockt wurde.
IhreTätigkeit umfasste neben dem Organistendienst und der Orgelschülerausbildung im Lauf der Jahre die Leitung
verschiedener Chöre (Kinder-, Jugend-, Gospel- und Posaunenchor , Kantorei ), sowie die Planung und Durchführung
von Konzerten und Fortbildungsveranstaltungen in Gemeinde und Dekanatsbezirk.
Im Januar 2008 wird Larch ihren Dienst in Leipheim und im Dekanatsbezirk Neu-Ulm antreten. Wie sehen die Pläne
der Kantorin aus? In einem Pressegespräch erläuterte sie, daß die " Stunde der Kirchenmusik " weitergeführt wird.
Das erste Konzert unter ihrer Leitung wird am 6. April stattfinden.

WARTBURG CHOIR KOMMT IM MAI

Am 2. Mai kann sie bereits mit einer weiteren Musikalischen
Attraktion aufwarten. An dem Freitag wird der Amerikanische und in Leipheim bekannte " Wartburg- College Choir"
in der St. Veitskirche zu Gast sein. Ende September wird dann aus Anlass des 50 jährigen Bestehens ein Jubiläums-
konzert stattfinden. "Außerdem plane ich ein Orgelkonzert und ein Kammermusikkonzert.
Insgesamt möchte ich versuchen, dem Publikum ein ansprechendes und interessantes kirchenmusikalisches Programm zu bieten,"
so die Kantorin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.