Anzeige

Verkaufsstart für die Radio 7 Drachenkinder - Marmelade!-Seit heute im Handel

Verkaufsstart Drachenkindermarmelade (Foto: Radio7)
Sie ist süß, strahlt in einem dunklen Rot, wiegt 450 Gramm, kostet 2,79 Euro und hat von der Idee bis zur Fertigstellung knapp sieben Monate gebraucht. Die Rede ist von der neuen Radio 7 Drachenkindermarmelade, die seit heute in einer Auflage von 30.000 Gläsern bei rund 240 REWE-Märkten im Radio 7 Land verkauft wird.

„Als die erste Radio 7 Marmelade über das Kassenband lief, war es für uns alle ein echter Gänsehautmoment“, beschreibt Radio 7 Projektleiterin Katharina Pliske den Moment „arbeitsreiche Monate liegen hinter uns. Dass in so kurzer Zeit aus einer Idee ein Produkt zum Anfassen geworden ist, macht stolz. Mit den richtigen Leuten am Tisch, kann man richtig was bewegen.“

Zum Gelingen des Projektes trugen und tragen neben den Radio 7 Mitarbeitern die REWE Südwest und die Konfitürenmanufaktur Simmler aus Lauchringen bei. Der eine kochte aus dem Rezept einer Hörerin die Erdbeer-Himbeer-Marmelade, der andere ist für die passende Logistik, die Auslieferung der Ware an rund 240 Märkte und schließlich und endlich für den Verkauf zuständig. „30.000 Gläser stehen nun in den Regalen unserer Märkte im Sendegebiet“, so REWE-Sprecherin Sabine Stachorski „ich bin mir sicher, dass diese sehr gut verkauft werden. Es ist nicht nur eine richtig leckere Marmelade geworden, der karitative Hintergrund unserer gemeinsamen Aktion wird auch viele dazu animieren, zuzugreifen.“

1 Euro pro Glas gehen an die Radio 7 Drachenkinder, die sendereigene Charity, mit der kranke, behinderte und traumatisierte Kinder im unterstützt werden. „Seit Gründung im Jahr 2005 konnten wir mit mehr als 5 Mio. Euro über 1.300 Kinder, Familien und Einrichtungen unterstützen“, ergänzt Ursula Schuhmacher, Leiterin der Drachenkinder. „Wenn die Hörerinnen und Hörer uns wie gewohnt unterstützen, wird die Drachenkindermarmelade ein Selbstläufer.“

Für Martina Enderle aus Ulm war es überhaupt keine Frage, gleich heute Morgen ein Glas davon in den Einkaufswagen zu stellen. „Ich habe die Aktion vom Rezeptaufruf, über die Produktion bis hin zur Auslieferung verfolgt und wollte unbedingt noch schnell vor der Arbeit ein Glas kaufen. Probiert habe ich sie am REWE-Verkostungsstand auch schon, die Kombination aus Himbeere und Erdbeere ist richtig lecker geworden!“ Und ihre Familie esse sowieso zum Frühstück gerne Marmeladenbrote, bei den einen Glas werde es also wohl nicht bleiben.

Wann man damit rechne, ausverkauft zu sein, ließe sich nur schwer vorhersagen. Unabhängig vom Verkaufserfolg ziehen die drei Partner aber jetzt schon eine positive Bilanz. „Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, schreiben sich ja viele Unternehmen auf die Fahne, und doch bleibt es aber mitunter bei einem Lippenbekenntnis. Wir haben unserem Anspruch mal wieder Taten folgen lassen. Mal sehen, was daraus noch so alles entsteht“, fasst Radio 7 Marketingleiter und Ideengeber Markus Horn zusammen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.