Anzeige

Der VfL Günzburg feiert

Schwer was los!

Fast schon traditionsgemäß hatte der Vorstand des VfL Günzburg auch in diesem Jahr seine Mitglieder zum 8. Sommerfest an die Donau eingeladen. Bei optimalen Wetterbedingungen verbrachte man ein paar gemütliche Stunden auf dem idyllischen Festplatz am vereinseigenen Kanuheim am Donauufer.

Ca. 150 VfL-Mitglieder waren der Einladung gefolgt und ließen es sich bei Gegrilltem, kühlen Getränken und zünftiger Musik gut gehen. Die ausrichtende Kanuabteilung des VfL Günzburg hatte wieder keine Mühen gescheut um ihren Vereinskollegen und –kolleginnen der anderen Abteilungen ein paar entspannende und fröhliche Stunden am Donauufer zu bereiten. Ob Handballer, Tischtennisspieler, Leichtathleten, Inliner, Tänzer oder Gymnasten, alle brutzelten am Lagerfeuer Steak und Wurst oder griffen gerne bei den frisch zubereiteten Hähnchen zu und sorgten so dafür, dass Leib und Seele nicht zu kurz kamen. Romantische Gemüter sicherten sich einen Platz am Lagerfeuer und genossen in der Abendstimmung Natur pur. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass der Nachhauseweg oft sehr spät angetreten wurde. Dem Vorstand aber bleibt die befriedigende Erkenntnis, dass auch dieser Abend dazu beigetragen hat, dass sich die große VfL-Famile wieder ein Stückchen näher gekommen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.