Anzeige

Gesegnetes Brot – Orthodoxe Vesper in ökumenischer Gemeinschaft

Vor der Bühne - kurz vor Beginn der Feier
Ein Höhepunkt des Kirchentages war die Einladung der Orthodoxe Kirche zum Vespergottesdienst auf dem Odeonsplatz. An 1000 Tischen wurde das gesegnete Brot miteinander geteilt. Jeder Tisch hatte dafür eine Tischbegleitung. Sie holte alle Teile an einer zentralen Stelle ab, deckte ihren Tisch und bat die Platzsuchenden an ihren Tisch. Am Tisch wurde Wasser, Öl und Äpfel gereicht, Besucher die keinen Sitzplatz hatten bekamen vom Brot ab, das in große Weidekörbe an der Bühne stand.

Es war eine beeindruckende Feier - an der es zum Glück nicht geregnet hatte, aber kühl wars dennoch und all die vielen Leute haben durchgehalten.

Das wird auch den Mitwirkenden gefallen haben - die waren:

Zelebranten
Metropolit Augoustinos, Bonn
Erzpriester Dr. Mircea Basarab, München
Erzpriester Deoscoros El Antony, München
Archimandrit Peter Klitsch, München
Priester Tamaz Lomidze, München
Archimandrit Emmanuel Sfiatkos, Berlin

Mitgestalter
Dr. Jochen Arnold, Hildesheim
Sandra Bils, ev, Fulda
Alois Glück, kath. Prasident des 2.Ökumenschen Kirchentages
Dortheen Hahn, anglikanisch, München
Erzpriester Constantin Miron, Brühl
Mutter Onufria, rum.-orth., München
Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, ev. Präsident des 2.Ökum. Kirchentages
Harald Pienecke, baptistisch, Herford
Dr. Monika Selle, röm-kath., München

Chöre
Byzantischer Kantorenchor des Griech. Musikvereins München

Chor der Russischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats München

Chor der Serbischen Orthodoxen Kirche des Hl. Johannes Vladimir München

Chor "DERheilige Andrei", Rumänische Orthodoxe Kirche München

Chor der koptisch-orthodoxen Gemeinde München

Schola des ökumenischen Projektchores Marinskantorat Sindelfingen
0
1 Kommentar
50.161
Christl Fischer aus Friedberg | 17.05.2010 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.