Anzeige

Eurosuper: Norwegen weiterhin auf der Poleposition

Gießen: Auto Club Europa - ACE Kreisverband | Wer heute Super-Benzin tankt, muss dafür nach wie vor in Norwegen (1,90 Euro/Liter), in der Türkei (1,78 Euro/Liter) und in den Niederlanden (1,68 Euro/Liter) am tiefsten in die Tasche greifen. In Norwegen verteuerte sich der Preis für den Super-Kraftstoff um vier Cent. Auch in Dänemark (1,67 Euro/Liter) und Griechenland (1,66 Euro/Liter) fällt die Tankrechnung im europäischen Vergleich relativ hoch aus, berichtete der ACE Auto Club Europa nach Auswertung einer eigenen Erhebung.

Demnach kostet ein Liter Eurosuper im europäischen Schnitt zurzeit rund 1,41 Euro. Gegenwärtig 13 Cent darüber liegt Deutschland mit 1,54 Euro/Liter.
Bei einer 55-Liter-Tankfüllung sparen Autofahrer selbst in Deutschland im Vergleich zu Norwegen im Schnitt knapp 20 Euro (19,80 Euro), hat der ACE ausgerechnet.

Das Land mit dem günstigsten Super ist weiterhin Belarus (0,74 Euro/Liter). Hier zahlt man 1,16 Euro weniger als im hochpreisigen Königreich Norwegen.
Deutschland liegt im Vergleich zu seinen nächsten Nachbarn etwas über dem preislichen Mittelfeld. Doch in Frankreich beispielsweise kostet der Liter Superbenzin bis zu 7 Cent pro Liter mehr als hierzulande. In Belgien wiederum verlangen die Tankstellen rund 5 Cent weniger.

Die erhoffte starke Preissenkung blieb europaweit aus

Neue Auswertung und mehr …… http://www.ace-online.de/der-club/news/eurosuper-n...

Der Auto Club Europa http://www.ace-online.de ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC) http://www.eac-web.eu
0
5 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.07.2011 | 00:45  
343
Hans-Jürgen Funk aus Laubach | 09.07.2011 | 00:58  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 09.07.2011 | 17:15  
343
Hans-Jürgen Funk aus Laubach | 09.07.2011 | 23:35  
8.026
Edgard Fuß aus Bühl | 09.07.2011 | 23:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.