Anzeige

Solidaritäts-Tour 2012: Sie schlagen Griechenland und meinen uns alle

(Foto: DGB-Jugend Hessen-Thüringen)
Seit zwei Jahren wird Griechenland zu den schärfsten Kürzungen gezwungen, die es jemals für ein Land in Europa gegeben hat. Die Auswirkungen für die Menschen sind dramatisch. Lohnkürzungen von bis zu 40 Prozent. Senkung des Mindestlohnes, der Renten und des Arbeitslosengeldes. Massive Entlassungen im Öffentlichen Dienst. Mehr als tausend Schulen mussten geschlossen werden, weil nicht genug Geld da ist. Wer medizinisch versorgt werden will, muss erst Verbandszeug kaufen und es mit ins Krankenhaus bringen. Mit Brachialgewalt werden die Kosten der Eurokrise auf die Bevölkerung abgewälzt.

Wir wollen uns mit den Kolleginnen und Kollegen in Südeuropa solidarisieren. Wir wollen über die Krisenpolitik der Troika informieren. Und wir wollen mehr erfahren über die Kämpfe gegen die Auswirkungen der Krise. Dazu haben wir zwei junge griechische Kolleginnen eingeladen, die mit uns gemeinsam auf Tour gehen.

* Argiro Baduva
Lehrerin, Vorstand des Gewerkschaftsbundes der Lehrerinnen Griechenlands (DOE)

* Alkistis Tsolakou
Software-Ingenieurin, Betriebsratsvorsitzende von Nokia-Siemens Hellas

Tourdaten:

Darmstadt
23.08.,
20 Uhr, Gewerkschaftshaus, Rheinstr. 50

Marburg:
24.08.
, 19 Uhr, Technologie- und Tagungszentrum, Softwarecenter 3

Gießen:
25.08.
, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Walltorstr. 17

Kassel:
27.08.
, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Spohrstr. 6-8

Erfurt
28.08.
, 19 Uhr, Filler, Schillerstr. 44

Hanau
29.08.
, 19 Uhr, Reinhardskirche, Jakob-Bultmann-Str. 6

Wiesbaden
30.08.
,19 Uhr, Infoladen, Werderstr. 8

Frankfurt
31.08.
, 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77

Quelle: DGB-Jugend Hessen-Thüringen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.