Anzeige

Handballcamp mit Ex Nationalspieler

Trainer v. l. Marianne Racz, Dany Krisch (TSV Gersthofen), Chrischa Hannawald (Mitte), André Seitz (rechts) (Handballschule Chrischa Hannawald) und die Mädchen und Jungs des Camps
Chrischa Hannawald Handballcamp – drei Tage Handballschule beim TSV Gersthofen. Der ehemalige Nationalspieler ist inzwischen federführend, wenn es um die Organisation der Handball-Camps geht. Deshalb fördert das Team der Handballschule handballgeisterte Mädchen und Jungen, im Alter von 8-14 Jahren.
36 Kinder und 3Trainer waren es, die sich in den Faschingsferien in der Turnhalle der neuen Mittelschule Sporthalle Gersthofen einfanden um die folgenden drei Tage mit Campleiter Chrischa Hannawald zu trainieren.
Nach einer kurzen Einführung mit Austeilen der Trainingskleidung und der Handbälle wurden die Kinder in altersgerecht Trainingsgruppen eingeteilt und ihren Trainern zugewiesen. Die darauf folgenden Tage begannen immer mit einem kleinen Aufwärmspiel. In den Trainingseinheiten übten die Trainer mit den Kindern vormittags vermehrt an der Koordination, Wurf- Sprungtechniken, Passen und Fangen.
Im Anschluss an die Trainingspause, in der die Kinder und Trainer täglich “Sportleressen” serviert bekamen, wurde nachmittags vor allem Wert auf Teamgeist gelegt. Jeder Tag klang mit einem Handballspiel aus, dabei wurde genau darauf geachtet, dass die am Vormittag gelernten Fähigkeiten umgesetzt wurden.
Belohnt wurde der Trainingsfleiß dann am letzten Tag mit einem Camp T-Shirt, Camp Ball und Camp Trinkflasche. Die Kinder haben sich den Ball natürlich gleich vom Ex-Handballprofi handsignieren lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.