Anzeige

Gersthofer Gymnastinnen qualifizieren sich bei den Gaumeisterschaften für den Bayern-Cup in Haar

Die Gersthofer Gymnastinnen bei den Gaumeisterschaften
Und wieder haben sich 5 Gersthofer Mädchen der Rhythmischen Gymnastik für den Bayern-Cup qualifiziert: Anika Motzkus, Anna Binswanger, Jessica Miller, Sandra Kunzler und Carina Reißner dürfen aufgrund ihrer sehr guten Leistungen bei den Gaumeisterschaften am vergangenen Wochenende in Friedberg beim Bayern-Cup am 23. Februar 2013 in Haar starten.
Anika Motzkus turnte zum ersten Mal einen Wettkampf bei den K-Übungen und musste sich der starken Konkurrenz der K8 (Altersklasse 12-14 Jahre) stellen. Bei ihrer ersten Übung mit den Keulen schaffte sie es nicht ganz, ihre Nervosität zu überwinden, was zu kleineren Geräteverlusten führte. Dafür zeigte sie sich bei ihrer Bandübung von ihrer besten Seite und wurde aufgrund dessen mit dem 4. Platz und der Einzel-Qualifikation zum Bayern-Cup belohnt.
In der Altersklasse 15-17 Jahre (K9) nahmen 4 Gersthofer Gymnastinnen teil. Anna Binswanger hatte sehr großes Pech an diesem Tag und kam trotz starker Ausdrucksfähigkeit aufgrund von großen Geräteverlusten in der Keulen- und Ballübung nicht über den 8. Platz hinaus. Mit dem 7. Platz musste sich Sandra Kunzler zufrieden geben, da sich bei der sonst so sicheren Gymnastin ungewohnt viele Fehler einschlichen. Carina Reißner zeigte eine hervorragende Übung mit den Keulen, für die sie Höchstnoten erhielt. Kleine Geräteverluste in der Ballübung verhinderten jedoch eine Top-Platzierung und somit wurde Carina fünfte.
Jessica Miller zeigte an diesem Tag gute Nerven und turnte alle drei Geräte sehr sauber und konzentriert. Eine nahezu perfekte Bandübung sicherte ihr die Höchstwertung, den 3. Platz in der Gesamtwertung und somit einen Startplatz beim Bayern-Cup.
Die Wertungen der K9-Gymnastinnen flossen zudem noch in eine Mannschaftswertung ein. Hier konnte sich die Gersthofer Mannschaft zusätzlich noch über den 1. Platz freuen.
Seit diesem Jahr turnen Anna Binswanger, Jessica Miller, Sandra Kunzler und Carina Reißner zusammen eine Gruppenübung mit den Keulen. Jede der 7 Gruppen musste ihre Übung zwei Mal präsentieren. Aufgrund der anspruchsvollen und mit Schwierigkeiten gespickten Übung wurde die Gruppe des TSV Gersthofen trotz einiger Geräteverluste im ersten und zweiten Druchgang zweite und darf ebenfalls beim Bayern-Cup Ende Februar antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.