Anzeige

Gersthofen setzt Siegesserie fort

Volleyball: Am sechsten Spieltag der Bezirksklasse Nord setzte das Gersthofer Team um Trainerin Sabine Häubl ihre Siegesserie fort und gewann gegen TSV Inchenhofen mit 3:2 und SC Altenmünster mit 3:1.

Die Mädels starteten gegen den TSV Inchenhofen durchwachsen in den ersten Satz und hielten anfangs noch mit den Gastgeberinnen mit. Dann wurden die Gersthoferinnen zu passiv und die Eigenfehler häuften sich. In der Folge zogen die Inchenhoferinnen davon und entschieden den Satz deutlich für sich. Gersthofen verlor mit 13:25. Im zweiten Satz zeigten sich die Gersthofer Mädels ganz verändert und bestimmten das Spiel durch druckvolle Aufschläge und kluge Angriffe. Dieser Satz ging souverän mit 25:17 an Gersthofen. Im dritten Satz knüpften die Mädels an die starken Leistungen aus dem vorigen Satz an und nahmen auch diesen mit 25:14 auf ihr Konto. Das Spiel schien entschieden. Doch angepuscht von ihren Heimfans mobilisierten die Inchenhoferinnen nochmal alle Kräfte. Gersthofen zeigten sich stark verunsichert. Dank vieler Angriffs- und Aufschlagfehler gab Gersthofen den Satz mit 19:25 ab. Der Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Die Gersthoferinnen gingen gleich zu Beginn des Satzes in Führung und gaben diese auch bis zum Ende des Satzes nicht mehr her (15:13).

Danach trat Gersthofen gegen den SC Altenmünster an. Auch in diesem Spiel verschliefen die Mädels den ersten Satz (21:25). Ab dem zweiten Satz besann sich das Team aber wieder auf ihre Stärken und entschied die nächsten Sätze mit 29:27, 25:20 und 25:11 für sich.

Nach diesen beiden Siegen steht der TSV Gersthofen im Moment auf dem zweiten Platz in der Bezirksklasse Nord.

TSV Gersthofen: Dosch, Lind, Listle, Monzert, Müller, Schenk, J. Wiedemann, S. Wiedemann, Yenmis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.