Anzeige

Stadt Gersthofen: Seniorenbeiratswahl 2018 am 3. Mai

Einer der vielen Erfolge des Seniorenbeirats: Ein neues Bushäuschen an der Haltestelle des Hallenbads
Es ist wieder soweit: Nach einer dreijährigen Amtszeit steht in diesem Jahr die Neuwahl des Seniorenbeirats der Stadt Gersthofen bevor. Am 3. Mai haben alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 60. Lebensjahr die Möglichkeit, den gewünschten Vertretern ihre Stimme zu geben. Wer sich genau zur Wahl für den kommenden Seniorenbeirat stellt, wird beim Bunten Seniorennachmittag am 29. April ab 14 Uhr bekannt gegeben. Alle Wahlberechtigten werden darüber nochmals, wie auch über die Öffnungszeiten der Wahllokale, auf dem Postweg informiert.

Seniorenbeirat verzeichnet viele Erfolge


Elf Mitglieder engagieren sich aktuell im Seniorenbeirat der Stadt Gersthofen. Die Arbeit ist vielfältig, die Intension klar: Ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger durch verschiedene Aktionen und Angebote voll in die Gesellschaft integrieren und mehr Komfort für sie im Alltag erreichen. Darum setzte sich das Team um den Vorsitzenden Dr. Manfred Link für verschiedenste Themen ein, wie zum Beispiel Bushäuschen an Haltestellen, die bisher ohne Wetterschutz und Sitzgelegenheit waren. Und auch neue Sitzpoller, die an 14 Standorten im Stadtgebiet bei längeren Gehstrecken eine kurze Verschnaufpause bieten sollen, wurden vom Seniorenbeirat angeregt. Neben diesen zeitlich begrenzten Projekten, bringen sich die Beiratsmitglieder vielfältig bei Bürgerbesuchen ein. Und auch die regelmäßig stattfindenden Seniorensprechstunden im CityCenter werden von allen Mitgliedern durchgeführt.

Noch Fragen zur Seniorenbeiratswahl?
Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus:
Susanne Hafner, 0821/2491-130 oder soziales@gersthofen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.