Anzeige

"Stadt entwickelt Mobilität" - Einladung zum Fachdialog

Machen Straßenbahnen heute noch Sinn oder sind sie ein Relikt aus der Vergangenheit? Welche Möglichkeiten bietet autonomes Fahren und Elektromobilität in unserem Alltag?
Wie muss vorhandene Infrastruktur aufgrund der neuen Mobilitätsanforderungen umgestaltet werden? Kurzum: Was muss Stadtentwicklung und –planung leisten, um eine Kommune zukunftsfähig auszurichten? Alternative Ideen, mutige Denkanstöße und innovative Konzepte können Städten und Gemeinden helfen, sich in puncto Mobilität neu auszurichten. Nicht nur in Gersthofen stehen aktuell große Veränderungen bevor, landkreisweit sind zahlreiche Kommunen mit den vielfältigen und oft komplexen Fragestellungen beschäftigt.

Erster Bürgermeister Michael Wörle lädt Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte darum ein zum öffentlichen Fachdialog:

„Stadt entwickelt Mobilität“
mit Impulsvortrag von Prof. Dr. Wulfhorst, TU München
und anschließender Podiumsdiskussion
am 19. Februar um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
in der Stadthalle Gersthofen.
Moderation: Christoph Frey, Augsburger Allgemeine


Folgende Experten und Fachreferenten nehmen an der Podiumsdiskussion teil:

  • Prof. Dr. Ing. Gebhard Wulfhorst, Leiter Professur für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung Technische Universität München
  • Martin Sailer, Aufsichtsratsvorsitzender AVV, Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH
  • Helmut Schütz, Leiter Oberste Baubehörde Bayerisches Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr
  • Ingo Wortmann, Geschäftsführer MVG, Münchner Verkehrsgesellschaft mbH
  • Reinhold Braun, Vorsitzender IHK Regionalversammlung Augsburg-Land, Geschäftsführer Sortimo International GmbH
  • Michael Wörle, Erster Bürgermeister Stadt Gersthofen, Mitglied Umweltausschuss Deutscher Städtetag
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.