Anzeige

„Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“

Wann? 28.11.2020 19:00 Uhr

Wo? Ballonmuseum Gersthofen, Bahnhofstr. 12, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
"Nosferatu" DE 1921 Max Schreck (rechts)
Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | 

4. Stummfilmnacht mit Live-Musik im Ballonmuseum

Samstag, 28. November 2020

19:00 Uhr im Ballonmuseum Gersthofen


Auch heuer bietet das Ballonmuseum Gersthofen wieder einen Stummfilm an. In diesem Jahr wird der Gruselklassiker „Nosferatu“ von Friedrich Murnau aus dem Jahr 1922 zu erleben sein, wie in jedem Jahr mit Live-Musik.

Der packende Film nach Motiven des Schauerromans „Dracula“ von Bram Stoker wurde ein Jahr nach dem Ende der Spanischen Grippe gedreht. Thomas Hutter, Sekretär eines Maklers aus Wisborg, wird auf Dienstreise nach Transsylvanien zu Graf Orlok geschickt. Als er am nächsten Morgen auf der Burg des seltsamen Schlossherrn erwacht, entdeckt er kleine rote Wundmale an seinem Hals und ahnt, welchem Grauen er gegenübersteht. Orlok ist ein blutsaugender Vampir. Per Schiff begibt sich der Graf nach Wisborg, die Pest ist mit an Bord…
„Nosferatu“ gilt als einer der ersten Vertreter des Horrorfilms und übte mit seiner visuellen Gestaltung einen großen Einfluss auf das Genre aus.


Am Klavier im Ballonmuseum: Joachim Fontaine

Eintritt: 12 €

Die Reservierung der Plätze ist erforderlich. Reservierung unter:
Ballonmuseum Gersthofen, Bahnhofstr. 12
Tel. 0821/2491-550

Öffnungszeiten:
Mi, Fr: 13-17 Uhr
Do: 13-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
E-Mail:
kartenvorverkauf@gersthofen.de
Online kaufen:
www.stadthalle-gersthofen.de

Weitere Informationen unter www.ballonmuseum-gersthofen.de


Foto: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Wiesbaden
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.