Anzeige

Eine neue Orgel entsteht

Blick von der Orgelempore ins Kirchenschiff. Links unter der Kanzel befinden sich die Holzpfeifen des Subbass-Registers. Die Schwarzbauer-Pfeifen wurden um 3 Pfeifen mit größerer Mensur ergänzt.
Gersthofen: Pfarrkirche St. Martin, Batzenhofen |

Wech-Orgel für St. Martin, Batzenhofen

Fast auf den Tag genau 11 Jahre nach der Gründung des Fördervereins "Orgelfreunde St. Martin der Pfarrei Batzenhofen" beginnen die Aufbauarbeiten an der neuen Orgel. Von ihrer Vorgängerin, der irreparablen Schwarzbauer-Orgel von 1919/20, wurden nur der Balg, der Prospekt und das Subbass-Register für das neue Instrument übernommen.
Die neue Orgel ist voll mechanisch, eine meisterhafte Kombination aus Schreinerei und Feinwerktechnik. Aufbau, Stimmung und Intonation werden zusammen etwa 6 Wochen in Anspruch nehmen. Die offizielle Einweihung ist für Oktober geplant. Über den langen Weg von der Idee zum Instrument berichten die Orgelfreunde auf ihrer Homepage www.orgelfreunde.gmxhome.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.