Anzeige

Weihnachtsplätzchen: Nougatplätzchen Rezept

Zu meiner Lieblingsschokolade gehört eindeutig Nougat. Deswegen liebe ich auch die Nougatplätzchen, meiner Oma so sehr.
Ich hab euch mal ein Rezpt dafür aufgeschrieben. Wenn ihr sie nicht kennt, müsst ihr sie unbedingt ausprobieren und euch schmecken lassen!

Was ihr dazu braucht?

Teig:
250 g Butter, weich
130 g Zucker
2 Ei(er)
1 Prise Salz
250 g Mehl
4 TL Zimt

Füllung
200 g Nougat - Masse

Glasur
100 g Kuvertüre, halbbitter


Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier, Salz, Mehl und Zimt dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (Nr. 4) füllen und auf die Bleche ca. 140 Tupfen mit 2 cm Durchmesser spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 150°C auf der mittleren Schiene 12-15 Min. backen. Die Plätzchen erkalten lassen.
Nougat unterrühren kurz erwärmen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (Nr. 4) füllen. Bei der Hälfte der Plätzchen auf die glatte Seite einen Tupfen spritzen, jeweils ein zweites Plätzchen daraufsetzen und leicht andrücken.
Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad auflösen und temperieren. Eine Spritztüte aus Pergament drehen. Kuvertüre einfüllen und dünne Linien auf die Taler spritzen.

uuunnnnd schmecken lassen!

Wie waren sie? Wer weiß noch ein spitzen Weihnachtsrezept, das er gerne mit allen teilen würde? Ich bin gespannt auf eure Kommentare! =)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.