Anzeige

Musizieren ohne Vorkenntnisse

Die Veeh-Harfe ist ein Saitenzupfinstrument, das ohne Notenkenntnisse gespielt werden kann. Eigens für das Instrument wurde eine einfache und deutliche Notenschrift entwickelt - reduziert auf das Wesentliche. Foto: Theo Hartogn
Gersthofen: Sing- und Musikschule |

Die Veeh-Harfe vereint gleich eine Reihe von Vorzügen. Sie erlaubt ein gemeinsames Musizieren ohne langwieriges Üben und erhält die Beweglichkeit von Geist und Händen. Zudem entwickelt sie Rhythmusgefühl und lässt nachhaltig Spaß und Freude an der Musik erleben. Die Sing- und Musikschule Gersthofen bietet für dieses außergewöhnliche Instrument wieder einen dreitätigen Schnupperkurs an. Er findet erstmals am Donnerstag, 16. November, um 16 Uhr statt

.
Der Kurs steht unter dem Motto „Musizieren ohne Vorkenntnisse - Weihnachtslider auf der Veeh-Harfe“. Los geht es mit einfachen Vorübungen von Grundkenntnissen wie Zupftechniken sowie dem Zusammenspiel und Stimmen des Instruments. Danach erarbeitet sich die Gruppe gemeinsam bekannte Weihnachtslieder, passend zum bevorstehenden Advent.

Anmeldung sofort möglich

Die weiteren Termine des Kurses: Donnerstag, 23. und 30. November, jeweils von 16 bis 17 Uhr. Den Kurs leitet die diplomierte Musiklehrerin Silvia Rauschert-Holzheu. Die Kosten betragen pro Person 58 Euro (Kursgebühr 33 Euro, Notenmappe 25 Euro). Die Vee-Herfen stellt die Musikschule zur Verfügung.
Anmeldungen sind sofort unter der Telefonnummer 0821/494930 oder per E-Mail unter verwaltung@musikschulegersthfoen.de möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 04.11.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.