Anzeige

Drohne Fliegen beim Ferienprogramm 2021

Am 21.08.2021 war es soweit – das erste Mal Drohne Fliegen beim Ferienprogramm der Stadt Gersthofen mit dem BRK Fachdienst Technik und Sicherheit. Acht Jungs und zwei Mädchen, zwischen 11 und 16 Jahren, nahmen an dem Programm teil. Glücklicherweise war perfektes Wetter, so dass das ganze Programm im Freien stattfinden konnte.
Zuerst wurde kurz die Theorie gepaukt und das gelernte in einem Quiz getestet, alle machten dabei super mit und lernten viel Neues. Anschließen wurden zwei Gruppen gebildet. Während die einen am Flugsimulator flogen, erkundeten die Anderen das Equipment und lernten das korrekte Funken. Beim Flugsimulator kann man den Umgang mit der Fernbedienung üben und sich mit der Drohnensteuerung vertraut machen. Auch die Drohnenpiloten des BRK üben regelmäßig mit diesem Programm. Fachdienstleiter Joachim Scheffel ist sehr stolz, dass seinem Fachdienste so gutes Übungsequipment zur Verfügung steht.
Die Ausstattung erstaunte viele der Kinder. Sie hätten nicht gedacht wie groß die Drohnen tatsächlich sind und wie viel man mit Wärmebild und Zoom sehen kann. Es wurde ein Landeplatz aufgebaut und die Drohnen vorbereitet für den Flug. Abgehoben wurde hier jedoch noch nicht, da es nicht erlaubt ist über besiedeltes Gebiet zu Fliegen.
Da gerade bei einem Einsatz das Funken unerlässlich ist, konnten die Jugendlichen üben, indem sie der anderen Gruppe via Funk eine gebaute Figur beschreiben mussten, die diese nachbauen mussten, dabei stellten die Kids fest, dass es teilweise ziemlich schwierig ist, etwas durchzugeben was man sieht, sodass der andere es genau versteht.
Nach einem stärkenden Mittagessen, fuhr man gemeinsam nach Hirblingen auf den Platz der Modellflieger. Dort konnte man zum einen den Modellfliegern zuschauen und deren Jets und Hubschrauber begutachten und die Kids konnten selbst das Drohne fliegen ausprobieren. Mit drei verschiedenen Drohnen konnte die Gegend erkundet werden und der sichere Umgang mit der Technik erprobt werden. Als alle gut mit dem Equipment klarkamen wurden 3 BRK Mitglieder in der Umgebung gesucht. Dabei wurde sogar ein richtiger Suchtrupp losgeschickt um die „Vermissten“ wieder zurück zu bringen.
Um 17 Uhr fuhren alle wieder zurück ans Rot-Kreuz Haus Gersthofen. Es war ein schöner Tag und hatten ihren Spaß.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 04.09.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.