Anzeige

Zweimal Bronze bei Bayerischen

Stefan Gorol
Von den Bayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth der Aktiven und U18 brachte die DJK Mannschaft zwei Bronzemedaillen mit nach Hause. 400 Meter Läufer Stefan Gorol steigerte sich auf 49,73 Sekunden und wurde damit hinter Benedikt Wiesend (LG Stadtwerke München) und Samuel Aßmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) Dritter. Ebenfalls Bronze gab es für Thaddäus Weißhaar. Trotz etwas verschlafener erster Runde holte er am Ende In 2:08,27 Minuten über 800 Meter Edelmetall in der U20. Einen guten vierten Platz gab es für Nela Lehmann im Kugelstoßen der Frauen mit 11,79 Meter. Viola Vitting, die erst seit kurzem die Hürden trainiert, kam in Fürth in der U18 mit 9,99 Sekunden über 60 Meter Hürden nahe an ihre Bestleistung heran.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 01.04.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.