Anzeige

Überzeugende Auftritte der DJK Athleten in Aichach und Türkheim

Birte Rutsch und Max-Josef Vachal über 300 Meter Hürden
Aufgrund einiger krankheitsbedingter Absagen traten beim Rahmenprogramm der Schwäbischen Fünfkampfmeisterschaften in Aichach nur drei Athleten der DJK Friedberg an. Timon Sasse (B-Jugend) lief die 200 Meter in neuer persönlicher Bestzeit von 23,32 Sekunden und gewann damit den 200-Meter Wettkampf. Damit hat er auch die Quali für die Bayerischen Jugendmeisterschaften in der Tasche. Die beiden A-Schüler Birte Rutsch und Max-Josef Vachal probierten sich erstmals über 300 Meter Hürden und durften in einem gemeinsamen Rennen an den Start gehen. Beide meisterten ihre Premiere mit Bravour. Max-Josef überquerte die Ziellinie nach 46,30 Sekunden, Birte folgte ihm in 48,07 Sekunden. Damit qualifizierten sich beide für die Süddeutschen Schülermeisterschaften. Von allen drei Athleten erwarten die Trainer Sonja Schenzinger und Heinz Schrall in den kommenden Wochen noch deutliche Leistungssteigerungen.
Am Sonntag nahm das Wurftalent Sebastian Schenzinger (M15) beim hochkarätig besetzen BLV-Förderwettkampf Wurf in Türkheim teil. Vor den Augen der Landestrainer holte sich Sebastian in einem spannenden Speerwurf-Wettkampf letztendlich mit 41,96 Meter und neuer persönlicher Bestleistung den Sieg. Trotz bis dato wenig Wurftraining im Freien überzeugte Sebastian auch mit einer konstant guten Wurfserie und hielt bis zum Schluss die Spannung aufrecht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.