Anzeige

Landkreisrallye für Old- und Youngtimer durch vier Landkreise

  Friedberg: Landkreis | Der Motorsport Club Lech-Schmuttertal e.V. im ADAC (MCLS) veranstaltet vom 1. Mai bis 15. August die Landkreisrallye Rund um Augsburg. Nachdem auch in diesem Jahr sämtliche Messen, Treffen, Ausfahrten, Reisen und geplante Urlaube mit dem Oldtimer nicht stattfinden konnten, veranstaltet der Verein 2021 eine Rallye. In Zeiten des Corona-Lockdowns und Danach, müsste man einfach mal wieder bei einer Fahrt durch die Heimat mit ihren schönen Ortschaften im geliebten Old- oder Youngtimer auf andere Gedanken kommen. Aber vieles, was Spaß macht an einer Oldtimer-Rallye, ist nach wie vor nicht verboten. Vor allem das Fahren bei schönem Wetter, mit dem Genuß der schönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Die Grundlagen sind: Startgeld nur 10 Euro, schöne Preise, beliebiger Starttermin, freie Streckenwahl, garantiert schönes Wetter und passend für jedes klassische Auto oder Motorrad – so eine Rallye gibt’s nicht? Doch ! Und das Ganze funktioniert trotz Corona-Krise, oder gerade deshalb. Nur der Abstand muss gewahrt bleiben. Deswegen beginnt die Rallyestrecke vor der eigenen Haustür. Auch die Länge der Tour und der Startzeitpunkt kann selbst bestimmt werden, je nach Lust und Laune stecken die Teilnehmer mit einem Blick auf die Landkarte eine Route ab, die zu Ihrem Klassiker passt. Auch die Strecke ist frei wählbar, allerdings dürfen sie nur Ortschaften anfahren die im Landkreis Augsburg oder in den Landkreisen Aichach /Friedberg, Dillingen und Günzburg liegen. Gewertet werden nur angefahrene Orte deren Anfangsbuchstaben die Worte: LECH SCHMUTTERTAL ergeben. Wichtig ist nur eins, auf der Rallye-Strecke muss jeder sein schönes Fahrzeug zusammen mit den jeweiligen Ortsschildern fotografieren. Die Anfangs-buchstaben der besuchten Orte sollten dann das Lösungswort ergeben. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung auf der Internetseite des Clubs unter www. mc-lech-schmuttertal.de auf der Seite Landkreisrallye, hier ist auch die Ausschreibung hinterlegt, oder per Telefon, 0821/48688805, erforderlich Als Nachweis der angefahrenen Etappenziele dienen Bilder, analog oder digital, mit dem das Team sein Teilnehmerfahrzeug zusammen mit dem jeweiligen Ortsschild foto-grafiert hat. Die Reihenfolge, in der die Orte angefahren werden, ist freigestellt. Es gilt jeweils der erste Buchstabe des Ortsnamens auf dem gelben Ortsanfangsschild. Orte mit grünem Ortshinweisschild werden nicht gewertet. Für jeden der 16 Buch-staben gibt es 100 Punkte. Fahren jedoch mehrere Teilnehmer den gleichen Ort an, wird die Punktzahl um die Anzahl dieser Teams verringert. Es ist also sinnvoll, möglichst entlegene Orte anzusteuern, um die Wahrscheinlichkeit eines Punktabzugs zu minimieren. Sieger jeder Klasse ist der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl. Einsendeschluss ist der 14. August 2021, damit auch wirklich genug Zeit bleibt, die beste Fahrtstrecke auszusuchen. Die Siegerehrung mit der Übergabe der Pokale und Preise ist beim Oldtimertreffen in Meitingen am Sonntag 12. September 2021.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.