Anzeige

Adventsstimmung fürs AWO-Seniorenheim

Friedberg: AWO-Seniorenheim | Das in wenigen Wochen anstehende Weihnachtsfest steht aufgrund des andauernden Pandemiegeschehens auch im Wittelsbacher Land in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen. Nicht wenigen fällt es angesichts der Absage von Weihnachtsfeiern, Christkindlesmärkten und weiterhin bestehenden Kontaktbeschränkungen schwer, überhaupt in festliche Stimmung zu kommen.

Einen kleinen Beitrag zur „Rettung“ der Vorweihnachtszeit leistete nun der AWO Ortsverein für das Seniorenheim in der Rothenbergstraße. „Wir freuen uns den Bewohnern und Mitarbeitern mit Weihnachtssternen den Advent zu verschönern“, so der AWO-Ortsvereinsvorsitzende Johannes Sasse. Gerade die Senioren als Risikogruppe und das sie betreuende Personal in der Einrichtung hätten in den vergangenen Monaten außergewöhnliches erdulden und leisten müssen. „Unsere Hoffnung ist, dass die Pflanzen als kleines Zeichen in dieser besonderen Jahreszeit, ein Stück weit für adventliche Stimmung sorgen können“, so Stadträtin und AWO-Vorstandsmitglied Ulrike Sasse-Feile.

Die Übergabe der Weihnachtssterne fand aufgrund beschränkter Besuchsmöglichkeiten nicht persönlich und nur im kleinen Kreis statt. Stellvertretend für die Heimbewohner und -mitarbeiter nahm Angela Frauscher vom sozialen Dienst die rund 80 Pflanzentöpfe entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.