Anzeige

Neujahrsanblasen am Rothenberg

Neujahrsanblasen mit Bläsertrio
Friedberg: AWO Seniorenheim am Rothenberg |

Das Brauchtum lebt

Ein sehr rar gewordener Brauch ist das Neujahrsanblasen. Der Brauch des Neujahrsanblasens gehört genauso wie das Apperschnalzen zu den so genannten Lärm- und Weckbräuchen. Bei diesem wunderbareren seltenen Brauch geht eine Blaskapelle von Haus zu Haus und begrüßt musikalisch mit den Hausbewohnern das neue Jahr. Den Bläsern wird dann ein herzliches Vergelt‘s Gott (Danke schön) gesagt.
Dies wird dann schon mal mit einem Aba heid geds guad... (Aber heute geht es gut) beantwortet.
Ebenso bedankten sich unsere Bewohner beim Bläsertrio um Hans-Jürgen Trinkl.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 04.02.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.