Anzeige

Die Zeit der Digitalen Zukunft-Datenschutz spielend lernen

Pünktlich zum „Tag der Medienkompetenz 2012“, der
am 26. November im Düsseldorfer Landtag stattfindet, stellt das
Grimme-Institut in Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten für Da-
tenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI NRW) ein Online-Quiz
zum Thema „Datenschutz“ vor.

Unter www.mekonet.de/quiz geht es nicht nur um vermeintlich einfache
Multiple-Choice-Fragen wie „Was ist ein soziales Netzwerk?“ oder „Wel-
ches Passwort ist am sichersten?“. Jeder Quiz-Teilnehmer bekommt
auch ganz konkret Medienkompetenz vermittelt. Es wird erklärt, an wen
man sich bei Datenschutzproblemen wenden kann und welche Folgen
es mitunter hat, wenn das Kleingedruckte im Internet nicht gelesen wird.
Jede Antwort ist in der Auswertung mit weiterführenden Informationen
verknüpft.

Zusätzlich zum Thema „Datenschutz“ gibt es vier weitere Quiz-Themen:
Internet, Web 2.0, Mobile Media und Computerspiele. Ein zusätzliches
Masterquiz wartet mit den schwierigsten Fragen aller Bereiche auf. Für
die Nutzerinnen und Nutzer gibt es drei verschiedene Schwierigkeits-
stufen.

Das Quiz kann am „Tag der Medienkompetenz 2012“ am Stand des
Grimme-Instituts, an dem mekonet vertreten ist, sowie am Stand des
LDI NRW gespielt werden. Es ist ab sofort online unter
www.mekonet.de/quiz verfügbar.

„Wir betrachten Datenschutz auch als Bildungsaufgabe. Mit dem Quiz
kommt ein spielerisches Element hinzu. Das ist eine tolle Sache“, so
Ulrich Lepper, Landesbeauftragter für Datenschutz und Informations-
freiheit.

Dr. Harald Gapski, mekonet-Projektleiter, freut sich über die Zusammen-
arbeit mit dem LDI NRW: „Seit Jahren liegt uns das Thema Datenschutz
am Herzen, daher freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit dem
Landesbeauftragten. Unsere Angebote zum Thema Datenschutz – wie
etwa die Handreichung „Datenschutz auf einen Blick“ – und auch die
bereits vorhandenen Quiz-Themen werden sinnvoll ergänzt.“

mekonet, das Medienkompetenz-Netzwerk NRW, bietet Multiplikatoren
und Einrichtungen der Medienbildung in Nordrhein-Westfalen verschie-
dene Beratungsangebote, Orientierungshilfen und Informations-
materialien rund um die Förderung von Medienkompetenz.

mekonet wird gefördert von der Ministerin für Bundesangelegenheiten,
Europa und Medien Nordrhein-Westfalen und der Landesanstalt für
Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Verantwortlich für die Konzeption
und Durchführung ist das Grimme-Institut.

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
informiert, berät und kontrolliert zu Fragen des Datenschutzes und der
Informationsfreiheit.

Weitere Informationen:

Dr. Harald Gapski
Grimme Medienkompetenz
www.grimme-institut.de



Birgit Weck-Boeckh, Nils Schröder
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
www.ldi.nrw.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.