Anzeige

Zollverein unter Eis- Fieber.....

Für die diesjährige Eröffnung der ZOLLVEREIN® Eisbahn am kommenden Samstag, den 8. Dezember 2012, erwartet die Stiftung Zollverein außergewöhnliche Gäste: Drei Islandponys und ein Promi-Faultier. Streicheleinheiten inklusive! Den Einstand auf dem Eis geben die drei Ponys Gormur, Salfaxi und Bylur. Im Anschluss können große und kleine Eisläufer nicht nur die Fläche auf Kufen erobern, sondern sich ebenso über den Ehrengast "Sid", bekannt aus den "Ice Age"-Blockbustern, freuen.

Los geht's um 14.00 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben an diesem Tag bis 18.00 Uhr freien Eintritt.






Das Faultier "Sid" nutzt die Eröffnung des Winterhighlights auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein, um einen Vorgeschmack auf Essen zu bekommen,
bevor er Ende des Jahres mit den anderen Ice Age Live!-Helden auf der Showbühne der Grugahalle zu sehen ist. Fans des chaotischen Faultieres haben die Gelegenheit, einen gemeinsamen Schnappschuss und ein Autogramm zu bekommen.



Die sympathischen Islandponys hingegen sind nicht nur außergewöhnlich robust und genügsam, sie haben auch ein ganz besonderes Talent: Als einzige Pferderasse beherrschen sie die Gangart "Tölt", mit der sie sich auch auf spiegelglattem Eis sicher und elegant fortbewegen können. Für das tierische Trio, das bei Heidi Kammann auf dem Erlenhof in Essen Kettwig beheimatet ist,
bietet die 150 Meter lange Fläche längs der Koksofenbatterie daher ideale Bedingungen, um sein Können zu präsentieren.



Anschließend wird die ZOLLVEREIN® Eisbahn für alle Kufenkünstler freigegeben. So dürfte bei warmem Kakao, Ponys, die sich über Streicheleinheiten freuen, einem fröhlichen Faultier und der außergewöhnlichen Atmosphäre der Kokerei Zollverein für jeden etwas dabei sein. Die ZOLLVEREIN® Eisbahn, laut dem Reisemagazin Marco Polo "der wohl faszinierendste Ort zum Schlittschuhlaufen bundesweit", wird bis zum 6. Januar 2013 geöffnet sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.