Anzeige

Neues ,innovatives , internationales Plakat-Festival in NRW

Essen: NRW-Metropole Essen | 'ESSEN wird PLAKATIVER'


Museum Folkwang
Museumsplatz 1, 45128 Essen




Das erstmalig in dieser Form konzipierte internationale Festival 'ESSEN wird PLAKATIVER', am 16./17.9.2011, setzt auf das Medium Plakat und rückt das Deutsche Plakat Museum im Museum Folkwang mit seiner Arbeit und seiner Sammlung von über 340.000 Plakaten in den Fokus der Aufmerksamkeit. Im Verlauf des Festivals werden u.a. der erstmalig der 'Preis des Deutschen Plakat Museums im Museum Folkwang für Plakatpublizistik' verliehen sowie die Gewinner des studentischen Plakatwettbewerbs 'Das liebe Geld?' vorgestellt. Seit 1998 verleiht der Plakat Kunst Hof Rüttenscheid zudem jährlich im September internationale Preise für Grafik-Design und den Jazzpott, in diesem Jahr bereits zum 14. Mal.
Grundlage sind eine über 15-jährige Zusammenarbeit des Plakat Kunst Hof Rüttenscheid mit dem Deutschen Plakat Museum, die mit internationalen Plakatwettbewerben für mehr Kinderschutz begann und mit seinen Ergebnissen bis zur UN nach New York führten (1999).



Über den studentischen Plakatwettbewerb 'Das liebe Geld?'
Geld, dieses Thema beherrscht international die Medien und verunsichert die Menschen. Studenten/innen der Universität der Künste in Berlin, der Folkwang Universität der Künste in Essen und der Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart wurden zu diesem Wettbewerb eingeladen und gestalteten kreativ plakative, hochaktuelle Botschaften zum Thema Geld. Die Siegerplakate werden vorgestellt, sie beschäftigen sich in einer breiten Palette mit der inhaltlichen Aussage und der plakativen Umsetzung, u.a. wurden folgende Themen: Was wird aus der EU, bleiben vom Papiergeld nur noch Reste, oder landet es bald direkt im Reißwolf-, sind Bänker im Goldrausch?


das passt auch zum Bericht aus brüssel unseres Korrespondenten
Wolfgang Hirschmann (unser Mann in Brüssel)

Bericht Flucht in harte Werte- Diamanten,Oel und Gold en Hos

(Sondergipfel Brüssel läuft ab 12.45- aus aktuellem Anlass in brüssel
EU-Parlement
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.