Anzeige

Das Franz Sales Haus sagt "DANKE"!

Der beliebte Wandkalender des Franz Sales Hauses hat jedes Jahr ein neues Thema. Diesmal möchten wir "Danke" sagen, denn die Einrichtung wird durch zahlreiche engagierte Bürger unterstützt.

Oft sind es kleine Taten, die eine große Wirkung entfalten. Schon mit einer Stunde Zeit kann man Menschen glücklich machen. Das erfahren die ehrenamtlichen Helfer schnell, und bekommen von Menschen mit geistiger Behinderung so viel zurück, dass sie übereinstimmend sagen: Der Einsatz lohnt sich.

Im Dezember stellen wir Ihnen Arndt Müller vor. Er begleitet schwerbehinderte Menschen sonntags zum Gottesdienst. „Für mich als Christ ist es eine Herzensangelegenheit, auch anderen Christen den Besuch von Gottesdiensten oder kirchlichen Veranstaltungen zu ermöglichen.“ In der Kirche bekommen sie gemeinsam neue Impulse für den Alltag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.