Anzeige

Bundestag 16.01.2020 - Abstimmung zur Organspende in Deutschland

Organspende, Photoshop-Bearbeitung
Die eigentlich sinnvolle doppelte Widerspruchslösung von Gesundheitsminister Jens Spahn erhielt nur 292 Stimmen im Deutschen Bundestag, dagegen waren 379 Stimmen! Für den später folgenden alternativen Gesetzentwurf der Grünen-Chefin Annalena Baerbock bezüglich ihrer Zustimmungslösung votierten in der Schlussabstimmung 432 von 669 Abgeordneten (prinzipell weiter so)
.
Damit "Ade" zur eigentlichen sinnvollen Widerspruchslösung, welche in unserem VOLK letztlich eine MEHRHEIT findet!

Das Problem:
In einer repräsentativen Umfrage in DEUTSCHLAND votierte der Bürger mit einem Prozentsatz von ca. 61% (Quelle ZDF) für eine doppelte Widerspruchslösung, somit ein umgekehrtes Verhältnis als im Parlament!

FAZIT:
Das muss uns Bürger doch allen zu denken geben! Werden wir würdig von unserem Parlament vertreten (wenn es um persönlich Dinge geht), oder hätte man hier nicht (da jeder einzelne Bürger persönlich davon betroffen ist) in sinnvoller Weise eine VOLKSABSTIMMUNG durchführen müssen , um unser aller Demokratieverständnis zu wahren.

DEMOKRATIE = Herrschaft des VOLKES = Mehrheit der Bürger!

Dank unserer Grünen-Chefin Annalena Baerbock werden wir weiter mit Organspenden in Deutschland dahin "dümpeln" und Organsuchende werden weiterhin sterben müssen! Ich kann nur hoffen, dass sie in ihrem Leben mal nie ein fremdes Organ benötigen wird!

In Analogie werden wir bezüglich unserer Voreiterrolle im Klimaschutz auch bald dahin dümpeln (ebenfalls nicht durchdacht)! Ich hoffe, dass diese Personen dann auch zu ihrer bisher durchsetzenden VERANTWORTUNG stehen werden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
61.065
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 16.01.2020 | 20:45  
2.943
Siegfried Walter aus Wesel | 16.01.2020 | 21:04  
952
Joachim Kerst aus Erfurt | 17.01.2020 | 09:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.