Anzeige

Team Wallraff: Diese Sendung sollte verhindert werden! 

Im Fernsehformat “Team Wallraff” decken Günter Wallraff und sein Team Missstände in verschiedenen Bereichen auf. Sie enthüllen zum Beispiel schlechte Arbeitsbedingungen. Mit aller Kraft wollten die Anwälte die heutige Folge verhindern, was ihnen aber nicht gelungen ist.

Ob schlechte Bedingungen für die Arbeitnehmer oder Miet-Skandale, das “Team Wallraff” enthüllt Unternehmen und sorgt für Aufsehen. Nach aufwendigen Recherchen decken die Reporter Missstände aus verschiedenen Bereichen auf. Dabei gehen sie auch mal undercover und recherchieren versteckt. Das Thema der heutigen Folge ist noch nicht bekannt. RTL verrät das Thema erst kurz vor der Ausstrahlung. Allerdings wird es wahrscheinlich sehr spannend. Denn die Anwälte des betroffenen Unternehmens versuchten die Ausstrahlung mit allen Mitteln zu verhindern.

Team Wallraff - Reporter Undercover: “Wir senden jetzt erst recht!”

Auch wenn noch nicht klar ist um was es in der heutigen “Team Wallraff”-Folge geht, sicher ist, dass es “brisant” wird. In einem Teaser-Video kündigte Günter Wallraff bereits an, dass es “eines der brisantesten Themen ist”, die er sich vorgenommen hat. Hört sich schonmal spannend an. Der Reporter zeigt sich entschlossen und freut sich förmlich auf die Veröffentlichung der Folge. Um welchen Skandal wird es sich handeln? Schließlich wurde “bisher noch nie in dieser Massivität versucht worden, diese Sendung im Vorhinein zu verhindern”, wie der 76-Jährige in dem Video sagt. Die Anwälte der betroffenen Firma wollten auf keinen Fall, dass diese Folge ausgestrahlt wird. Doch Wallraff will die Wahrheit um jeden Preis an Licht bringen. Um was könnte es sich handeln? An der Recherche saßen die Journalisten über ein Jahr. Die spannende Reportage siehst du heute um 20.15 Uhr auf RTL.


Das könnte dich auch interessieren: 

Let’s Dance 2019: Lukas Rieger und Evelyn Burdecki sind mit dabei

DSDS 2019: Heiße Flirts zwischen den Kandidaten (Video)

Temptation Island: Bei Christina fließen die Tränen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.