Anzeige

"Ab ins Kloster": Rebell-Teenies sollen zur Vernunft gebracht werden

Auf Kabel1 startet heute Abend ein neues TV-Format. Bei “Ab ins Kloster” treffen zwei gegensätzliche Welten aufeinander. Teenager, die keine Lust auf Arbeiten haben, sondern nur feiern und saufen, werden ins Kloster geschickt. Werden sie dort etwas fürs Leben mitnehmen?

Im Alter von 16 bis 20 Jahren haben die meisten Teenager keine Lust auf Arbeiten. Nur am Wochenende feiern, reicht den Teenagern aus “Ab ins Kloster - Rosenkranz statt Randale”, nicht. Sie wollen im Überfluss leben, aber möglichst wenig dafür tun. Dass sie wieder zur Vernunft kommen, werden vier Mädchen heute ins Kloster geschickt. Dort warten die Schwestern auf sie und versuchen den Mädels “die wahren Werte des Lebens” beizubringen.

“Ab ins Kloster”: Wer sind die rebellischen Teenager?

Die Jugendlichen sind zwischen 16 und 19 Jahre alt. Emy liebt den Luxus und findet Leute, die anders als sie selbst sind “langweilig”. “Was mich glücklich macht: Shoppen und Geld und coole Leute”, sagt Emy über sich. Dass es im Kloster nicht um Materialismus geht, wird die junge Frau sicher schocken. Eine weitere Jugendliche, namens Alessia sagt über sich, sie sei “echt handysüchtig”. In den sozialen Netzwerken suchen Jugendliche oft Anerkennung und Bestätigung. Wie es ihr ohne ihr Handy im Kloster ergehen wird? Eine weitere Jugendliche, Emma, trinkt gerne und viel Alkohol und landet das eine oder andere Mal im Krankenhaus. Und Vivien, die vierte, die ins Kloster geschickt wird, liebt Partys und Feiern. Doch von dieser Mentalität sollen die Jugendlichen wegkommen. Acht Tage lang verbringen sie mit den Schwestern im Kloster. Dass es Ausraster und Zickereien gibt, ist so gut wie vorprogrammiert. Werden die Schwestern bei “Ab ins Kloster” an die Jugendlichen ran kommen und sie auf den richtigen Pfad führen können? Das siehst du ab heute jeden Donnerstag um 20.15 Uhr auf Kabel1.


Das könnte dich auch interessieren: 

Rosins Restaurants: Kann Frank Rosin die "Stadthalle Burg" retten?

Rosins Restaurants: Ist das "Culo del Mondo" jetzt endgültig am A****?

“Rosins Restaurants”: Grimms Hütte - Frank ist geschockt!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.