Nudeln kochen: “Barilla” startet spezielle Spotify-Playlists

"Barilla" stellt neue Spotify-Playlists zum perfekten Kochen von Nudeln vor. (Foto: Bild von Engin Akyurt auf Pixabay)

Perfekt getimte Playlists - das verspricht Nudelhersteller “Barilla”. So soll man genau wissen, wann die Nudeln aus dem Wasser müssen.

Egal ob Spaghetti, Fusilli oder Linguine: wenn man nicht aufpasst, sind die Nudeln zu lange im Wasser und werden viel zu weich. Um klebrige und verkochte Nudeln zu vermeiden, hat die italienische Pasta-Marke “Barilla” eine musikalische Lösung auf den Weg gebracht. Mit einer Kampagne von “Publics Italy” hat “Barilla” acht verschiedene Playlists erstellt. Diese sind, je nach Nudeltyp, zwischen neun und elf Minuten lang und sollen dabei helfen, Nudeln im perfekten “al dente” zu kochen. Gewählt werden kann beispielsweise zwischen “Mixtape Spaghetti”, “Boom Bap Fusilli”, “Pleasant Melancholy Penne” oder “Moody Day Linguine”. So soll man nicht nur das richtige Timing finden können, sondern den Kochvorgang auch richtig genießen, so die Devise von “Barilla”.


“Barilla” hilft beim Kochen mit allerlei verschiedener Musikgenre nach

Wer den Pasta-Wecker von “Barilla” nutzen will kommt in den Genuss der vier beliebtesten Musikgenres Italiens: Pop, Hip-Hop, Indie und Oldies, je nachdem welche Pastaform man gewählt hat. Der Nudelhersteller teilte seine neue Koch-Helfer-Idee mit 'watson.com'. So sollen beispielsweise auch internationale Künstler wie etwa Jay-Z, Shawn Mendes, die “Beach Boys” oder auch “The Smiths” mit von der Partie sein. Die Playlists werden von “Barilla” immer aktuell gehalten und in regelmäßigen Abständen mit den neuesten Hits aktualisiert. Wer also selbst keine Lust mehr auf klebrige und viel zu weiche Pasta hat, kann das Zubereiten von Nudeln, die auf den Punkt sind, nun mit einer kleinen Party in der Küche verbinden.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.