Anzeige

Quittenbaum (Cydonia oblonga)

Hier habe ich zufällig eine Quittenbaum entdeckt und eine schöne große Quite mitgenommen. Habe aber festgestellt das die in Deutschland wachsenden Quittensorten nicht für den Rohverzehr geeignet sind, da sie hart und bitter sind. Bei uns in der Türkei gibt es Sorten, die roh gegessen werden können, zum Beispiel Shirin-Quite die in der Türkei angebaut wird.
Bei der Zubereitung muss in jedem Fall vor dem Verarbeiten der Früchte der Flaum oder Pelz der Quitten mit Hilfe eines Tuches gründlich abgerieben werden, da er reichlich Bitterstoffe enthält. Dann kann die Frucht geschält oder ungeschält verzährt werden. Auch Quitenmarmalade ist sehr beliebt.
1 5
1
2
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
29.912
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 04.10.2012 | 09:27  
14.212
Kirsten Mauss aus Hamburg | 04.10.2012 | 11:27  
13.757
Uwe Norra aus Selm | 04.10.2012 | 12:17  
24.758
Elke Backert aus Hamburg | 04.10.2012 | 13:02  
68.357
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 04.10.2012 | 13:04  
24.758
Elke Backert aus Hamburg | 04.10.2012 | 13:05  
18.608
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 04.10.2012 | 13:39  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 04.10.2012 | 16:46  
2.518
bea thau aus Düsseldorf | 04.10.2012 | 19:26  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 04.10.2012 | 23:41  
8.581
ELVIRA MOGA aus Königsbrunn | 05.10.2012 | 20:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.