Anzeige

Farbenprächtiger Einzug der Gartenvereine und Kleingärtner (21. Donauwörther Reichsstraßenfest 2017)

Donauwörth: Innenstadt | Ein Highlight im Programm des Reichsstraßenfestes war am Samstag, den 22. Juli der Farbenprächtiger Einzug der Gartenvereine und Kleingärtner. Angeführt von der Stadtkapelle Donauwörth und Schwäbische Rosenhoheit Königin Karina des Kreisverbandes Donauwörth . Die Gruppen kamen von der Hindenburgstraße, über Spitalstraße auf die Reichsstraße. Es waren auch einige Oldtimer Traktoren dabei. Klappi der Stoch das ,,Maskottchen der Stadt Donauwörth" bildete den Abschluss des Zuges. Begrüßt wurden die Gruppen vor dem Rathaus von OB Armin Neudert. Tausende Zuschauer säumten die Straßen. Der Umzug begann um 8:45 Uhr und dauerte mit der Traditioneller Reichsstraßenmarkt bis 11:00 Uhr.
Hier einige Bilder von der Umzug, Verkauf der frischen Ware von den Gärtnern und Markttreiben auf der Reichsstraße.
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
3
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1 1
1
2
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
1
2
2
2
1
1
2
2
2
2
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
54.502
Werner Szramka aus Lehrte | 23.07.2017 | 11:49  
29.852
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 23.07.2017 | 12:18  
15.827
Fred Hampel aus Fronhausen | 23.07.2017 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.