Anzeige

Sonderausstellung: Vorhang auf - Puppentheater und ihre Geschichte im Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Donauwörth: Käthe-Kruse-Puppen-Museum | Wieder einmal präsentiert die Stadt Donauwörth in ihrem Käthe-Kruse-Puppen-Museum eine Sonderausstellung der besonderen Art. Unter dem Motto „Vorhang auf! Puppentheater und ihre Geschichte“ geht es dieses mal, wie der Titel schon sagt, um Puppentheater von den Anfängen bis zum 21. Jahrhundert. Liebevoll aufgemacht wird der Besucher Zeitzeuge der unterschiedlichsten Puppenarten und –formen, die sicherlich das Herz jeden Gastes höher schlagen lassen. Natürlich darf der Kasperl sowie der Teufel und das Krokodil in unterschiedlichsten Kostümen und Arten in einer solchen Ausstellung nicht fehlen. Die Exponate sind vielfach aus Privatbesitz, aber auch aus dem Bestand des Käthe-Kruse-Puppen-Museum (Theaterpuppen aus der Zeit 1916/1925). Ganze Bühnenszenen der Uggl-Bühne sowie sicherlich als kleines zusätzliches Highlight der Augsburger Puppenkiste runden die Ausstellung ab.
Zusammengefasst darf man behaupten ein echt „heißer“ Tipp für Schlechtwetter an Wochenenden oder in den Ferien für jung und alt. Die Sonderausstellung geht noch bis zum 9. September, also hat man noch genügend Zeit sie zu besuchen, und sie ist geöffnet in den Monaten Juni/Juli/August, jeweils Dienstag bis Sonntag von 10 – 17 Uhr und im September von 11 – 17 Uhr. Die gleichen Zeiten gelten natürlich auch für das Käthe-Kruse-Puppen-Museum.
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 03.08.2012
myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 04.08.2012
myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 17.08.2012
4 Kommentare
12.501
x x aus Donauwörth | 13.06.2012 | 11:10  
19.964
Stefan Kaiser aus Lehrte | 13.06.2012 | 13:23  
12.501
x x aus Donauwörth | 13.06.2012 | 23:28  
2.698
Andreas Brix aus Naumburg (Saale) | 13.06.2012 | 23:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.