Frühlingsimpressionen: Ausflüge zum Licht

Paradox und doch zugleich zutiefst wahr: Das menschliche Auge kann das Sonnenlicht als solches nicht sehen; wir nehmen seine Wirkungen wahr, sehen seine Verwandlungen, entdecken das Licht im Kontrast zur Finsternis, zu Schatten, zur Dunkelheit.

Wir erleben im Sonnenlicht die Kinder der Sonne, Blumen, Blüten, alle Pflanzen, die wie wir Menschen erdgeboren und doch durch das Licht leben ... .

Ja, aus Erde, Wasser, Luft, Wärme und Licht erwächst Leben, ein bezauberndes Schauspiel, dessen wir uns gerade im Frühling bewusst werden können.
2
3
2
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 13.04.2009 | 11:47  
50.380
Christl Fischer aus Friedberg | 13.04.2009 | 12:16  
4.132
Detlef Paatzsch aus Neustadt am Rübenberge | 13.04.2009 | 14:53  
19.471
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 13.04.2009 | 19:13  
1.121
Renate Gaber aus Friedberg | 13.04.2009 | 21:26  
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 14.04.2009 | 00:23  
284
Peter Hanel aus Meitingen | 14.04.2009 | 10:30  
13.935
Stephan Lott aus Gersthofen | 15.04.2009 | 09:28  
14.764
Max Bils aus Aichach | 22.04.2009 | 12:59  
68.611
Werner Szramka aus Meinersen | 22.04.2009 | 19:38  
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 23.04.2009 | 09:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.