Anzeige

Nach(t)lese - Die Bibliotheksnacht in Bayern

Wenn es am 21. Oktober 2006 Nacht wird, gehen in den bayerischen Bibliotheken die Lichter an!
Mit attraktiven Programmpunkten und nicht alltäglichen Aktionen werden sich die Bibliotheken zur besten Wochenendzeit in einem neuen Licht zeigen.

Moderne Bibliotheken haben mit Spitzwegs romantisierendem Bild von einem Bibliothekar als verschrobenem Bücherwurm auf der Leiter nichts mehr gemein! Dies unterstreicht die „Nach(t)lese“, mit der die öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken mit vielfältigen Veranstaltungen und außergewöhnlichen Angeboten auf ihre Leistungen als Kommunikationsorte für Jung und Alt, als Bildungspartner für Kindergärten, Schulen und Volkshochschulen, als wichtige Institutionen der Kulturförderung und als unverzichtbare Provider für Studium und Forschung aufmerksam machen.

Bei der ersten bayerischen Bibliotheksnacht steht nicht ein Großevent im Vordergrund, sondern über 200 Veranstaltungen an vielen Orten in ganz Bayern: Von A wie Autorenlesungen über Bauchtanz, Bibliotheksquiz, Blues, Erotik, Grusel- und Krimiabende, Kulinarische Schmankerl, Live-Musik, Mitternachtsspektakel, Taschenlampenführungen und Weinproben bis Z wie Zaubervorführungen reicht das breit gefächerte Programm.

Die erste bayerische Bibliotheksnacht wird veranstaltet vom Bayerischen Bibliotheksverband in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und dem Sankt Michaelsbund e.V.



Weitere Informationen und den aktuellen Veranstaltungskalender finden Sie unter

www.bibliotheksnacht-in-bayern.de

Kontakt: Norbert Hellinger

Bayerische Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche

Bibliothekswesen
Außenstelle Nürnberg, Praterstr. 16, 90429 Nürnberg
Tel: 0911/92892-13, Fax: 0911/92892-20


Programm:
18.00 Uhr : Schnuppern, Schmökern, Surfen, Lesen
Anmeldung für ein Jahr und Ausleihe kostenlos
20.00 Uhr : Literarisches Quintett
(mit Unterstützung der Buchhandlung Brenner)
Fünf „Persönlichkeiten aus Dillingen und Umgebung“ stellen Bemerkens- wertes aus der neuesten Literaturproduktion vor.
Genießen Sie einen Abend in der Stadtbücherei Dillingen. Kurzweilig und unterhaltsam skizziert unser „Literarisches Quintett“ fünf aktuelle Romane und wählt den Favorit des Abends.
22.00 Uhr : Livemusik
23.00 Uhr : Nachtlese
OStR iR. Dieter Schinhammer liest Brecht und Kästner
Wieder hören oder neu entdecken : Klassiker mit Bezug zur Gegenwart
ca. 24.00 Uhr : Ende

Bewirtung mit Kaffee, Wein, Sekt und Selters
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.