Anzeige

Trauer

Santo - R.I.P.
Das wollte ich nie. Natürlich war mir klar, daß das Leben hier nicht immer schöne Seiten hat, aber ich hatte nicht damit gerechnet, daß ich mich als Tagebuchler mit dem Tod auseinander setzten müßte.
Ja, liebe Leserinnen und liebe Leser, wir haben einen Verlust zu beklagen. Ich weiß nicht wirklich wie ich damit umgehen soll. Ich muß Ihnen leider sagen, daß unser Santo von uns gegangen ist. Bei ihm wurde eine unheilbare Krankheit festgestellt und er hatte Schmerzen, bei denen auch keine Tabletten mehr geholfen haben. Also mußten unsere Menschen zusammen mit dem Tierarzt die Entscheidung treffen, Santo zu erlösen. Es hat mich hart getroffen. Er war noch nicht alt unser großer Mann und ich hätte mir für ihn endlich eine richtige Chance auf Glück gewünscht. Aber es war ihm keine Zeit mehr geschenkt. Ein harter Schlag für unsere Menschen und für uns Bewohner.
Es hat viele ungewöhnliche Gedanken in mir ausgelöst: „Dino, was machst Du, wenn Du einfach keine Familie findest? Du bist kein Baby mehr, immerhin schon 7 Jahre alt und damit fehlt Dir der Süß-Status, was also, wenn sich keiner in Dich verlieben will und Du die restliche Zeit einfach hier bleibst?“
Ja, so oder so ähnlich geht es gerade in meinem Kopf zu. Ich kann das garnicht so richtig in Worte fassen. Das ist vollkommen ungewöhnlich für mich. Ich bin ein froher Hund. Ich bin glücklich hier zu sein, denn es ist so viel besser als mein ganzes Leben zuvor. Aber diese unerwartete Nähe des Todes hat mich doch nachdenklich gemacht. Verständlich und ich weiß, daß wir alle hier zurzeit das gleiche Gefühl teilen.
Ich habe mich mit Hanni und Nanni beraten, ich bin einfach gerade irgendwie unfähig Worte zu finden. Doch auch die beiden Damen können nicht wirklich klar denken.
Dann lassen Sie es mich für uns alle sagen:"Santo mein Freund, Du wirst uns fehlen und auch wenn Du nicht die Chance bekommen hast, Dein Leben länger zu genießen, so sind wir alle dankbar, Dich getroffen zu haben. Mach es gut!"

Was soll ich Ihnen heute noch erzählen?
Auszüge gab es diese Woche leider keine und ich weiß gar nicht, was ich gerade mit alle dem anfangen soll.
Lassen Sie mich etwas über alles nachdenken und dann wird es bald wieder einen ausführlichen Eintrag von Ihrem Tagebuchler geben.
Versprochen.
Ihr
Dino

http://www.tierheim-hoechstaedt.de
4 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
8.782
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 20.03.2013 | 00:18  
19.360
Elena Sabasch aus Hohenahr | 20.03.2013 | 05:58  
3.238
Karl-Heinz Huber aus Langenfeld | 20.03.2013 | 07:50  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 21.03.2013 | 09:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.