Anzeige

Museumsfest in Naichen: Hammerschmiede und Stockerhof bieten „Kultur für Schwaben“

Naichen (pm). Das 60-jährige Bestehen des Bezirks Schwaben ist ein Anlass zum Feiern, und am Sonntag, 9. Juni, feiert das Museum Hammerschmiede und Stockerhof Naichen mit!
Die idyllisch an einer Flussschleife der Kammel gelegene Hammerschmiede Naichen öffnet um 13 Uhr und lädt bei freiem Eintritt zu einem Museumsfest mit buntem Programm ein. Wenn es der Wasserstand der Kammel erlaubt, wird die historische Turbine des technischen Denkmals in Gang gesetzt: ein unvergesslicher Moment, wenn das Wasser einschießt und die Turbine über Transmissionen den Blattfederhammer antreibt. Darunter legt der Schmied das glühende Eisen und demonstriert, wie in Naichen früher gearbeitet wurde. Im oberen Stockwerk sind das Produktlager der Hammerschmiede mit dem patentierten Pflanzspaten „Saurus“ und die Wohnung des letzten Schmieds Serafin Stocker und seiner Frau Theresia zu besichtigen. Im benachbarten Stockerhof, der 1838 als landwirtschaftliches Anwesen zusammen mit der Schmiede erbaut worden war, lädt die Ausstellung „Heimat im Koffer, Heimat auf dem Teller, Heimat im Herzen“ zum Hören, Riechen, Sehen, Erinnern und vor allem zum kommunikativen Austauschen ein. Eine Familienführung durch die Ausstellung (15 Uhr) mit anschließender Kreativwerkstatt für Kinder, Bewirtung und musikalische Umrahmung durch die Kapelle des Musikvereins Langenhaslach runden das Programm ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.