Anzeige

Alte Trimmpfad-Schilder rekonstruiert

Wegweiser zum Vita-Parcours
 
Wegweiser zum Vita-Parcours - Basismaterial
Dietzenbach: Knipp |

Fast jeder heute lebende Mensch hat in seinem Leben schon Dinosaurier gesehen - obwohl diese Tiere bei der Entwicklung der ersten Meschen schon unvollstellbar lange ausgestorben waren. Das verdanken wir Wissenschaftlern und Künstlern, die aus den meist als Fossilien erhaltenen Überresten und dem Wissen über heutige Echsen die Saurier zunächst mit Pinsel und Stift, später auch mit digitaler Animation lebensecht rekonstruierten.
Die in den siebziger Jahren in Deutschland weit verbreiteten Vita-Parcours-Trimmpfade sind zum Glück noch nicht ausgestorben. Die meisten sind zwar verschwunden, aber einige haben bis heute überlebt und verfügen sogar über die Originalausstattung mit den markanten hellblauen Schildern, welche noch bis etwa im Jahr 2010 von einer Firma aus Diezenbach produziert wurden. Von den Trimmpfadschildern gibt es aber auch spezielle Versionen, von denen wahrscheinlich keine gut erhaltenen Exemplare mehr in Wald zu finden sind. Mit einem digitalen Zeichenprogramm war es aber möglich, diese neu zu erschaffen.

Der große Wegweiser
Mit dem großen Wegweiser an der Straße war es auch für den vorbeifahrenden Autofahrer leicht möglich, den Vita-Parcours zu finden. Gut erhaltene Exemplare sind jedoch kaum zu finden: Der Wegweiser hatte einen Aufdruck in den Farben Schwarz und Weiß. Die weiße Farbe löste sich jedoch zu leicht ab, sodass bei älteren Exemplaren nur noch der schwarze Aufdruck zu erkennen ist. Beim Bestellen von Ersatzmaterial wurde der Wegweiser wahrscheinlich gerne eingespart, da er weniger wichtig ist und gegebenenfalls ein kleiner Wegweiser auch genügt.

Ein Exemplar dieses Wegweisers mit sehr gut erhaltener Oberfläche fand sich 2014 in Stadtallendorf. Leider ist der Wegweiser nur zur Hälfte erhalten. Bei verschiedenen Trimmpfaden gibt es vollständige Exemplare, bei denen aber die weiße Farbe fehlt oder andere Mängel vorhanden sind. Für die Rekonstruktion wurde ein vollständige Wegweiser als Zeichenvorlage über das Exemplar aus Stadtallendorf gelegt. Dann wurden Randteile von der erhaltenen Seite kopiert und bei Bedarf passend gedreht, um den Rand zu vervollständigen. Der Pfeil wurde von Hand anhand der Vorlage eingezeichnet.

Wegweiser Waldsportpfad
Neben dem großen Wegweiser mit zweifarbigem Aufdruck gab es auch einen kleineren mit schwarzem Aufdruck. Auf diesem findet sich das Logo "Trimm Dich durch Sport" neben der Angabe, dass es zum Vita-Parcours geht. Im Internet finden sich jedoch mehrere Bilder mit einer seltenen Variante dieses Wegweisers. Auf dieser Variante findet sich die Aufschrift "WALDSPORTPFAD" statt "Vita Parcours".

Von dem Wegweiser mit Aufschrift Waldsportpfad standen nur Vorlagen aus dem Internet zur Verfügung. Auf einem Bild hatte der Wegweiser eine effektive Auflösung von 480 x 200 Punkten, war aber nicht vollständig. Auf einem anderen Bild war ein vollständiger Wegweiser, aber nur mit einer Auflösung von 100 x 50 Punkten. Unter Verwendung beider Vorlagen wurde die Beschriftung rekonstruiert.

Infotafel zum Vita-Parcours
Am Anfang eines Vita-Parcours steht normalerweise ein Schild mit einer Benutzeranleitung, welche einen Aufdruck in Schwarz und Weiß hat. An einigen Orten, wo Ersatzschilder in den letzten Jahren vor Einstellung der Produktion beschafft wurden, finden sich noch gut erhaltene Exemplare dieses Schild wie beispielsweise in Hainburg. Es gab jedoch eine ältere Version dieses Schilds, welche ein abweichendes Layout und anderen Text hatte. Von dieser Version sind keine gut erhaltenen Exemplare mehr zu finden, da besonders die Lebensdauer der weißen Farbe recht begrenzt ist. In Ronshausen gab es noch ein Exemplar dieses selten zu findenden Schilds.

Für die Rekonstruktion standen ein fabrikneues Exemplar der neuen Version und eine Aufnahme der alten Version aus Ronshausen zur Verfügung. Zur Montage wurden auf dem neuen Schild alle nicht verwertbaren Elemente überpinselt. Der Text von dem alten Schild wurde ausgebessert, ausgeschnitten, skaliert und auf das neue Schild gesetzt. Da die alte Vorlage gekrümmt war, wurde dies zeilenweise gemacht.

Die alten Übungen
Ein Vita-Parcours hat zwanzig festgelegte Übungen. Die Übungen 6, 16, 19 und 20 wurden jedoch nach den ersten Jahren ausgetauscht. Die alten Übungen sind daher nur selten zu finden. Die einzige bisher bekannte Aufnahme eines Orignalschilds der alten Übung 20 stammt aus Angersbach. Übung 19 war noch in Angersbach und Oftersheim zu finden. Übung 16 fand sich in Wiesbaden-Rambach, während von Übung 6 nur ein unvollständiges Schild aus Kirchhain als Foto zur Verfügung stand. Erwartungsgemäß war keines der Schilder mehr in sehr gutem Zustand.

Zur Rekonstruktion wurden die Aufschriften der alten Schilder ausgebessert, ausgeschnitten und auf ein gut erhaltenes Schild montiert.

Bei Übung 6 wurde zunächst die Existenz einer passenden Vorlage übersehen und eine Rekonstruktion mit einer Aufnahme aus dem Internet mit geringer Auflösung durchgeführt. Dabei musste die Grafik stark nachgezeichnet werden. Der Originaltext war zwar lesbar, aber nicht mehr verwendbar. Er wurde neu geschrieben in der Schriftart Tahoma, welche sehr gut passte. Die Schrift musste noch etwas verbreitert werden. Ein Komma wurde ausgetauscht, da es die falsche Form hatte. Das Ergebnis ist gut, kommt jedoch nicht an die Montage mit einer guten Vorlage heran.

Klassische Rekonstruktion in Roßdorf
In Roßdorf fehlte das Schild zur Übung 6. Bei einem später aufgestellten Exemplar fällt auf, dass die Stationsnummer, Grafik und Übungstext von Hand gezeichnet wurden. Die Wiederholungsangabe ist jedoch original und lässt darauf schließen, dass das Schild von Übung 9 stammt, die in Roßdorf nicht mehr vorhanden ist.

Links
Aufbau eines Vita-Parcours: https://www.myheimat.de/stadtallendorf/sport/aufba...
Berichte über Vita-Parcours: https://www.myheimat.de/themen/vita-parcours.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.