Bochumer (19) verletzt zwei Polizeibeamte an "Tanke" an der Herner Straße in Bochum.

Bochum: Polizeibehörde | Bochumer (19) verletzt zwei Polizeibeamte


Eine Streifenwagenbesatzung ist am frühen Samstagmorgen, 22.Januar, in Bochum-Hofstede angegriffen und verletzt worden.So berichtet die Bochumer Polizeipressestelle soeben.

Gegen 2.15 Uhr wurden zwei Polizisten (57, 26) auf eine Schlägerei an einer
Tankstelle an der Herner Straße aufmerksam und versuchten die Kontrahenten,einen Bochumer (19) und einen Herner (20), zu trennen.


Der alkoholisierte  19-Jährige beleidigte die Beamten, trat auf sie ein und schlug ihnen während der weiteren Maßnahmen mit den Fäusten mehrfach ins Gesicht. Mit Unterstützungskräften konnte der aggressive Mann letztendlich zur Polizeiwache gebracht werden.

Durch die Angriffe des Bochumers wurden die beiden Polizisten verletzt und
mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Beide konnten ihren Dienst nicht fortsetzen.


Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentar von Volker Dau:

Wie verroht ist unsere Gesellschaft?

Wie skrupellos ist es selbst Polizeibeamte die nur schlichten wollen so massiv anzugreifen?

Ich hoffe der Täter findet bei Staatsanwaltschaft und Gericht keinen "Papa gnädig".

Ich wünsche den verletzten Beamten gute Besserung und keine Folgeschäden.
0
2 Kommentare
3.024
Simon W. aus Duisburg | 24.01.2022 | 20:10  
16.841
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 24.01.2022 | 22:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.