Anzeige

Krass: Das denkt Rihanna über die neue Freundin von Chris Brown 

R’n’B-Sängerin Rihanna und Chris Brown hatten keine schöne Beziehung. Nachdem er sie schlug, ging die Beziehung in die Brüche. Beide gehen nun getrennte Wege. Chris hat jetzt auch eine neue Freundin. So reagiert Rihanna darauf.

Chris Brown hat gerade keine einfache Zeit. In Paris, soll der Sänger, während der Fashion Week eine junge Frau vergewaltigt haben. Dort wurde er mit seinem Leibwächter und einem Freund von der Polizei festgenommen Mittlerweile ist Chris Brown wieder in den USA. Der R’n’B-Sänger streitet die Vorwürfe ab und sagt auf Instagram dazu: “So eine Tat ist gegen meine Moral und könnte die Beziehung zu meiner Tochter zerstören”. Rihanna will keine voreiligen Schlüsse ziehen und hofft erstmal, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Momentan ermittelt die Polizei noch. Der Sänger hat eine Diffamierungsklage eingereicht.

Rihanna reagiert auf Chris Browns neue Freundin

Chris wurde in Paris auch in Begleitung einer Frau gesehen. Es handelt sich um die ehemalige UCLA-Studentin Ammika Harris. Zusammen mit Freunden gingen sie in einem Pariser Club feiern. Was denkt Ex-Freundin Rihanna von Chris Browns neuer Freundin? Ist die Sängerin vielleicht noch eifersüchtig? Ganz im Gegenteil, erzählt nun ein Insider, der der Sänger nahe steht. “Sie freut sich für ihn und hofft, dass er sich wieder verlieben kann”, berichtet der Insider. Außerdem findet sie es gut, dass Chris gesündere und erwachsene Beziehungen führen will. Die “Stay”-Sängerin sei schon lange über Chris hinweg und finde Ammika sogar “hübsch”.

Das könnte dich auch interessieren:

Schock für Rihanna: So reagiert sie auf die neuen Vorwürfe gegen Chris Brown
Nach Rihanna: Zeigt Chris Brown hier seine neue Freundin?
Rihanna: sie heizt Gerüchte um das neue Album an
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.